Back
Back

1. Training: Michael und Nico bereiten sich auf das spektakuläre Nachtrennen vor

1. Training: Michael und Nico bereiten sich auf das spektakuläre Nachtrennen vor

Europa ist Geschichte, die Formel 1 ist zu den verbleibenden Rennen der Saison nach Asien abgebogen. Den Auftakt zu den abschließenden Überseerennen der Formel 1 bildet der Große Preis von Singapur. Zum vierten Mal findet an diesem Wochenende das spektakuläre Rennwochenende auf dem Marina Bay Circuit statt.

Michael und Nico nutzten das 1. Training vor dem 14. Rennen der Saison, um sich auf die besonderen Gegebenheiten des Kurses vorzubereiten. 1.500 Scheinwerfer entlang der 5,073 km langen Strecke im Hafengebiet sorgen für eine spezielle Atmosphäre, konfrontieren die Fahrer allerdings auch mit einer neuen Herausforderung.

Der Auftakt des Singapur GP am Freitag startete aufgrund von Bauarbeiten an der Strecke für eine 30-minütige Verspätung. Somit betrug die Fahrzeit am Freitagvormittag 60 Minuten statt der üblichen eineinhalb Stunden.

Michael und Nico hatten somit nur begrenzt Zeit, Einstellungsarbeiten an ihren Silberpfeilen vorzunehmen. Während ein Ausfall für eine weitere Unterbrechung sorgte, hatten die die beiden MERCEDES GP PETRONAS Fahrer keinerlei Probleme, ihr Programm zu absolvieren.

Michael spulte während des einstündigen Trainings 12 Runden respektive 60,876 Kilometer ab und erzielte die achtschnellste Zeit. Für seine schnellste Runde benötigte er 1:52.416 Minuten. Nico umrundete den Kurs in der 1. Trainingssession 13 Mal, was 65,949 Kilometern entspricht. Er ordnete sich mit einer Rundenzeit von 1:52.815 Minuten als 10. im Zeitentableau ein.

Insgesamt legten die beiden MERCEDES GP PETRONAS Fahrer am Freitagvormittag 126,825 km zurück.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome