Back
Back

1. Trainnig: Bestzeit für Michael, Nico auf Platz zwei

1. Trainnig: Bestzeit für Michael, Nico auf Platz zwei

Die Sommerpause ist beendet, in der Formel 1 steht das zwölfte Rennen der Saison an: Der Große Preis von Belgien. Es ist ein besonderes Rennwochenende für MERCEDES GP PETRONAS, denn in Spa-Francorchamps feiert Michael sein 20-jähriges Jubiläum in der Formel 1.

Michael sicherte sich im 1. Freien Training unter schwierigen Witterungsverhältnissen die Bestzeit vor Teamkollege Nico.

Wie man es beim Ardennen-Klassiker kennt, spielte das Wetter eine wesentliche Rolle. Michael und Nico starteten bei trockenen Bedingungen. Im Laufe des Trainings setzte Regen ein. Michael fuhr auf der 7,004km langen Strecke die Bestzeit von 1:54.355 Minuten und hatte mehr als acht Sekunden Vorsprung auf Platz drei.

Nico sicherte sich in 1:54.829 Minuten die zweitschnellste Zeit aller Fahrer. Michael und Nico nutzten das Training, um Einstellungsarbeiten an ihrem Silberpfeil vorzunehmen und sich auf die Gegebenheiten der Strecke vorzubereiten.

Eine zwischenzeitliche Unterbrechung nach einem Unfall sowie starke Regenfälle sorgten dafür, dass die Piloten nur eine begrenzte Anzahl an Runden fahren konnten. Michael umrundete den spektakulären Kurs 13 Mal respektive 91,052km. Nico fuhr 15 Runden, was 105,06km entspricht.

Insgesamt legten die beiden MERCEDES GP PETRONAS Piloten am Freitagvormittag 196,112km zurück.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome