Back
Back

2. Training: Michael fährt die drittbeste Zeit

2. Training: Michael fährt die drittbeste Zeit

Allem Anschein nach herrschen zum ersten Mal sei dem Großen Preis von Europa wieder konstante Wetterverhältnisse während eines Rennwochenendes. Monza begrüßte die Fahrer zum 2. Training im königlichen Park abermals mit spätsommerlichen Temperaturen um die 29 Grad.

Michael erzielte am Freitagnachmittag die drittschnellste Zeit aller Piloten. Der fünfmalige Monza-Sieger benötigte für seine schnellste Runde auf der traditionsreichen Highspeedstrecke 1:24.347 Minuten und hatte nur rund drei Zehntelsekunden Rückstand auf die Bestzeit.

Nico konzentrierte sich weiter auf Setuparbeiten an seinem Silberpfeil und ordnete sich in der Zeitentabelle auf dem 22. Platz ein. Seine Bestzeit: 1:29.184 Minuten. Er umrundete den 5,793 km langen Kurs 29 Mal, was 167,997 km entspricht. Michael fuhr in der zweiten, 90-minütigen Session 39 Runden respektive 225,927 km.

Insgesamt absolvierten bei beiden MERCEDES GP PETRONAS Fahrer am Freitag vor dem Großen Preis von Italien 654,609 km, was mehr als zwei vollen Renndistanzen entspricht.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome