Back
Back

3. Training: Nico nach Unfall unverletzt

3. Training: Nico nach Unfall unverletzt

Heute Vormittag fand das letzte Freie Training vor dem Qualifying beim Großen Preis von Monaco in den Straßen von Monte Carlo statt.

Eine aufregende Session erlebte zwei rote Flaggen, die durch Zwischenfälle mit Nico und Tonio Liuzzi ausgelöst wurden. Nico blockierte die Hinterräder an seinem Auto auf einer Bodenwelle am Ausgang des Tunnels und crashte dann in die Leitplanken. Nico geht es gut, aber der Unfall beschädigte sein Auto stark, sodass seine Session vorzeitig beendet war.

Michael fuhr 21 Runden und beendete die Session mit einer Zeit von 1:15.310 Minuten auf dem fünften Platz.

Das Team untersucht nun den Schaden an Nicos Auto und wird alles geben, um es für das Qualifying um 14:00 Uhr Ortszeit repariert zu haben.

Nico kann auf seine gesammelten Daten und Eindrücke aus 64 Runden vom Donnerstag aufbauen, was 213,750 km im Fürstentum entspricht. Auch Michael sammelte viele Daten über die Strecke, darunter 21 Runden am Samstagvormittag. Insgesamt fuhr er in den drei Freien Trainings 68 Runden respektive 227,120 km.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome