Back
Back

3. Training: Nico und Michael in den Top-10

3. Training: Nico und Michael in den Top-10

Für Michael ist das Rennwochenende in Spa-Francorchamps gleich aus mehreren Gründen ein freudiger Anlass: der Ardennenkurs ist nicht nur seine Lieblingsstrecke, sondern auch der Ort seines Grand Prix-Debüts, das sich in diesem Jahr zum 20-Mal jährt.

Das Wetter zeigt sich zu Michaels Jubiläum jedoch alles andere als von seiner besten Seite - dafür aber umso typischer für Spa: Regen, Regen und nochmals Regen.

Nachdem es bereits in den beiden Freitagstrainings geregnet hatte, begann es auch am Samstagvormittag kurz vor dem Start des dritten Trainings stark zu regnen. In der Folge wartete das Team lange ab, bis Michael und Nico auf die Strecke gingen, um wertere Erfahrung auf nasser Piste zu sammeln und sich so auf das wohl ebenfalls nasse Qualifying am Nachmittag vorzubereiten.

Insgesamt fuhren Nico und Michael 12 respektive 10 Runden. Nico kam mit einer Zeit von 2:10.837 Minuten auf Position 7, Michael wurde in 2:11.667 Minuten Zehnter. In allen drei Trainings zusammen legten die MERCEDES GP PETRONAS Fahrer gemeinsam 672,384 km (96 Runden) zurück - das sind mehr als zwei Renndistanzen. Auf Michael entfallen davon 322,84 km (46 Runden), Nico absolvierte 350,200 km (50 Runden).

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome