Back
Back

Abu Dhabi GP Sonntag – Ross: Nico fuhr ein großartiges Rennen

Abu Dhabi GP Sonntag – Ross: Nico fuhr ein großartiges Rennen

Nico Rosberg beendete den Großen Preis von Abu Dhabi auf dem dritten Platz. Sein Teamkollege Lewis Hamilton belegte Position sieben.

"Nico fuhr heute ein großartiges Rennen. Wir können mit unserem Auto noch nicht mit Red Bull mithalten, aber er hat eine super Leistung mit einer guten Taktik, der richtigen Strategie und tollen Boxenstopps gezeigt. Unsere Mannschaft erlebte hier in Abu Dhabi ein schwieriges Wochenende und ihre gute Leistung ist ihnen hoch anzurechnen. Es war ein perfektes Rennen für Nico, in dem er das bestmögliche Ergebnis für uns erzielte", sagte Ross. "Das Rennen von Lewis wurde nach seinem ersten Stopp von anderen Fahrern beeinflusst, wobei es ihm unmöglich war, im Verkehr zu überholen. Das gehört zu den Schwächen unseres aktuellen Pakets und so verbrachte er einen Großteil seines Rennens hinter langsameren Autos, ohne seinen wahren Speed zeigen zu können."

"Jetzt müssen wir unsere kleinen, grauen Zellen anstrengen, um einen effektiveren Kompromiss zu finden - denn es macht wenig Sinn, ein schnelles Auto zu haben, wenn man die Performance im Rennen nicht ausnutzen kann", so Ross weiter. "Dennoch konnte Lewis mit seinem siebten Platz wichtige Punkte einfahren, die unsere Position in der Konstrukteurs-Wertung weiter festigen. Wir hatten in den vergangenen Rennen einen guten Lauf und wollen diesen weiter fortsetzen."

Mit einer doppelten Punkteankunft sicherten Nico und Lewis dem Team 21 weitere Punkte im Kampf um den zweiten Platz in der Konstrukteurs-Wertung. Mit insgesamt 335 Punkten liegt MERCEDES AMG PETRONAS nun elf Punkte vor Ferrari.

"Das war ein tolles Rennen von Nico. Er hatte einen starken Start bis in die erste Kurve, setzte dort ein wichtiges Überholmanöver gegen Mark Webber und fuhr danach sein Rennen. Ab diesem Zeitpunkt kontrollierte er seine Pace, den Verkehr und seine Reifen clever. Seine Strategie ging auf und die verdiente Belohnung war sein zweiter Podestplatz in Folge", sagte Toto. "Ich muss mich bei Lewis entschuldigen, denn er hatte die Pace, um heute ein besseres Ergebnis zu erzielen, aber leider lief es für ihn ohne eigenes Verschulden nicht gut. Insgesamt können wir mit den zurückliegenden beiden Rennen zufrieden sein: Wir haben 21 Punkte mehr geholt als Ferrari und 14 Punkte mehr als Lotus - das brachte uns zurück auf den zweiten Platz. Darauf können wir uns jedoch nicht ausruhen. Der Kampf wird bei den letzten beiden Rennen genauso hart ausgefochten werden und wir müssen einige unserer Schwächen beheben, wenn wir den zweiten Rang in der Konstrukteurs-Wertung festigen wollen."

Das vorletzte Saisonrennen findet vom 15.-17. November auf dem Circuit of the Americas in Austin, Texas statt.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome