tech1jpg1280x496q85crop-smartmask-0203px200203pxsubjectlocation-23692C1876upscalejpg

06.05.2015

Barcelona – Inside Line

Paddy Lowe, Executive Director (Technical)

"Die Pause nach Bahrain fühlte sich lang an, war aber notwendig. Schließlich gab es seit dem Beginn der Wintertests kaum mehr als eine Woche Abstand zwischen den Veranstaltungen. Nun hatten wir die Zeit, nachzudenken, uns zu sammeln und unsere Lehren aus dem ersten Teil des Jahres zu ziehen. Jetzt geht es zum ersten Europarennen, das traditionell die ersten großen Updates des Jahres mit sich bringt. In den vergangenen Jahren haben wir jedoch gesehen, dass die Fahrzeug-Upgrades mittlerweile immer mehr konstant und unablässig im Verlauf der Saison vollzogen werden. Nach der dreiwöchigen Pause werden wir aber vielleicht etwas mehr als gewöhnlich sehen. Es wird sicher interessant, zu sehen, was jedes Team mitbringt. Barcelona ist eine der anspruchsvollsten Strecken des Jahres. Sie stellt sowohl das Chassis als auch die Power Unit auf den Prüfstand. Es wird oft gesagt, dass man überall schnell ist, wenn man dort schnell ist. Während der Wintertests sahen wir stark aus. Aber seitdem ist viel Zeit vergangen. Die Teams haben ihre Autos in den Wochen danach deutlich weiterentwickelt und auch die Temperaturen werden jetzt viel höher sein. Erst wenn wir dort sind, werden wir erfahren, wo wir stehen. Das ist Teil der Spannung in der Formel 1! Uns erwartet am Freitag viel Arbeit, um das Maximum aus dem Auto herauszuholen und zu erfahren, wo wir an diesem Wochenende stehen."

Zeitplan

Session CEST (Ortszeit) UTC (-2 h)
Training 1 10:00 - 11:30 08:00 - 09:30
Training 2 14:00 - 15:30 12:00 - 13:30
Training 3 11:00 - 12:00 09:00 - 10:00
Qualifying 14:00 - 15:00 12:00 - 13:00
Rennen 14:00 12:00

Renn-Charakteristiken (2005 - 2014)

Rennen mit Safety Car-Einsätzen 3 (Letzte: 2009)
Safety Car-Einsätze insgesamt 4
Safety Car-Wahrscheinlichkeit 20% / 40%
Sieger von der Pole Position 8
Höchste Startposition des Siegers P5 (ALO, 2013)
Wetter Trocken, mild
Temperaturschwankungen am Wochenende 12 - 31°C
Anzahl verregneter Sessions 1
Anzahl Regenrennen 0
Wahrscheinlichkeit eines Regenrennens 10%

Statistik 2014

Schnellste Runde P1 1:27.023 (HAM)
Schnellste Runde P2 1:25.973 (HAM)
Schnellste Runde P3 1:25.887 (ROS)
Schnellste Runde Q1 1:26.764 (ROS)
Schnellste Runde Q2 1:26.088 (ROS)
Schnellste Runde Q3 1:25.232 (HAM)
Delta P1 zu Q3 1.791
Delta Q1 zu Q3 1.532
Schnellste Rennrunde 1:28.918 (VET)
Zeit des Siegers 1:41:05.155
Durchschnittsgeschw. 182.283 km/h (MAS)
Topspeed im Rennen 342.3 km/h
Podium HAM / ROS / RIC
Siegreiche Strategie 2 Stopps (R 18 / 43)
Boxenstopps insgesamt 48
Normale Manöver 4
DRS-Manöver 20
Nicht gewertet 2 (2 mechanisch)

107% Beispielzeiten

1:25.000 1:30.950
1:25.500 1:31.485
1:26.000 1:32.020
1:26.500 1:32.555
1:27.000 1:33.090
1:27.500 1:33.625
1:28.000 1:34.160
1:28.500 1:34.695
1:29.000 1:35.230
1:25.500 1:35.765

Erfahre mehr über den Circuit de Barcelona-Catalunya.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Mozilla Firefox Opera Browserr Google Chrome