Back
Back
  • 1

    BERICHT: Lewis und Valtteri in Silverstone wie entfesselt Lewis und Valtteri spulten ...

Lewis und Valtteri spulten am Freitag beim Großen Preis von Großbritannien ihre Runden ab...

Was ist passiert?

-  Am Silverstone Circuit herrschten am Freitag trockene Bedingungen und hohe Temperaturen vor.

-  Lewis setzte im ersten 90-minütigen Training des Tages die Bestzeit in 1:27.487 auf den weichen Reifen. Alles in allem legte er 24 Runden zurück.

-  Valtteri belegte Platz zwei. Seine Bestzeit war eine 1:27.854 (ebenfalls auf den weichen Reifen). Damit lag er 0,367 Sekunden hinter der Bestzeit. Er spulte 27 Runden ab.

-  Im zweiten Training belegte Lewis Rang zwei - 0,187 Sekunden hinter dem Schnellsten Sebastian Vettel. Die schnellste seiner 32 Runden legte er in 1:27.739 auf den weichen Reifen zurück.

-  Valtteri lag knapp dahinter in 1:27.909 auf Platz drei. Auch er fuhr die schnellste seiner 30 Runden auf den Soft-Reifen.

-  In beiden Trainings gab es jeweils eine zwischenzeitliche Unterbrechung. Im ersten Training flog Romain Grosjean in die Bande ab, im zweiten Training kollidierte Max Verstappen mit der Mauer.

Was haben wir gelernt?

Das Team erlebte einen ermutigenden ersten Tag. Die Mannschaft spulte eine gute Anzahl an Runden ab, gleichzeitig sieht die Konkurrenz in Silverstone aber stark aus.

"Sollte vor dem Wochenende jemand geglaubt haben, dass dies eine Spazierfahrt für uns wird, dann wurde er heute eines Besseren belehrt", sagte der Technische Direktor James Allison.

"An der Spitze sieht es verdammt eng aus zwischen Ferrari und uns - sowohl auf den Long Runs als auch auf kürzeren Versuchen. Uns erwartet ein harter Kampf und wir müssen mit den Reifen auf einer sehr anspruchsvollen Strecke bei hohen Temperaturen richtig umgehen."

"Soweit wir es sehen können, ist das Fahrverhalten unseres Autos ordentlich. Wenn wir die richtigen Entscheidungen treffen, haben wir damit sowohl morgen als auch am Sonntag alle Chancen."

Was wir zu sagen hatten

Lewis: "Die Atmosphäre war großartig, das Wetter ist fantastisch und die Zuschauer waren heute einfach unglaublich. Die Strecke ist so schnell wie noch nie zuvor. Wir fahren mit Vollgas durch Copse, Kurve eins und Kurve zwei - und das mit DRS."

"Das ist einfach wahnsinnig schnell. Je schneller die Strecke wird, desto besser ist es. Das muss einfach die beste Strecke auf der Welt sein. Es fühlt sich an, als ob man in einem Kampfjet um die Strecke fährt. Der Kurs weist aber auch mehr Bodenwellen auf als jeder andere auf dem ich bisher gefahren bin. Es ist wie auf der Nordschleife!"

"Bei den Geschwindigkeiten, die wir heutzutage fahren, und den G-Kräften, die auf uns einwirken, wird das wohl das anstrengendste Rennen des Jahres. Ich bin heute mit den Soft- und Medium-Reifen gefahren. Die weichen Reifen fühlten sich besser an als die Medium und sie scheinen auch zu halten."

"Das ist beeindruckend, wenn man sich die Kräfte ansieht, denen sie auf dieser Strecke ausgesetzt sind. Es wird ein extrem enges Wochenende. Ferrari ist richtig schnell. Uns erwartet ein harter Kampf. Das ist fantastisch für die Fans und ich hoffe, dass wir es durchziehen können."

Valtteri: "Die Strecke ist ganz anders als in den Vorjahren. Der neue Asphalt bietet mehr Grip, ist gleichzeitig aber auch sehr wellig. Zum Glück scheint das unsere Performance nicht zu beeinflussen, nur die schnellen Kurven 9 oder 13 sind dadurch etwas kniffliger."

"Es ist aber kein großes Problem, da wir durch den neuen Asphalt mehr Haftung haben. Wir haben die weichen Reifen heute ordentlich zum Arbeiten gebracht. Aber als die Streckentemperatur 50 Grad überstiegen hat, hatten wir ein paar Schwierigkeiten mit Überhitzung und wir erwarten ähnliche Bedingungen für den Samstag und den Sonntag."

"Die harten Reifen fühlten sich robuster an. Sie waren etwas langsamer, halten aber länger. Ferrari sieht richtig konkurrenzfähig aus, aber ich erwarte, dass wir morgen noch mehr Performance nachlegen können. Es wird jedoch extrem eng zugehen."

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome