Back
Back
  • 1

    BERICHT: Silberpfeile schließen 2017 mit Doppelsieg ab Valtteri Bottas hielt Lewis...

Valtteri Bottas hielt Lewis Hamilton hinter sich und schloss die Saison 2017 mit einem Sieg beim Abu Dhabi GP ab.

Valtteri ging von der Pole aus in Führung und hielt dem Druck seines Teamkollegen Lewis während des gesamten Rennens stand. So fuhr er seinen dritten Formel 1-Sieg und den ersten Hattrick in seiner Karriere ein.

Der Finne gab die Führung nur nach seinem Stopp ab. Davon abgesehen führte er das Rennen vor Lewis an, der den dritten Doppelsieg des Teams in dieser Saison komplettierte - es war zudem der 40. 1-2-Erfolg für die Silberpfeile in der Formel 1.

"Lewis hat mich das gesamte Rennen über stark unter Druck gesetzt", sagte Valtteri. "Ich wusste, dass nur ein einziger Fehler mir das Rennen ruinieren könnte."

"Ich musste die Ärmel hochkrempeln und von Runde zu Runde denken. Ich kann mir keinen schöneren Saisonabschluss als diesen vorstellen. Natürlich wäre es toll gewesen, noch den zweiten Platz in der Fahrer-Wertung zu holen, aber Sebastian hatte ebenfalls ein gutes Wochenende."

"Wenn man sich die gesamte Saison ansieht, muss ich eine bessere Leistung abliefern. Aber ich bin sehr zufrieden damit, wie die letzten Saisonrennen für mich verlaufen sind."

"Ich bin sehr stolz darauf, Teil des Teams zu sein, das die Konstrukteurs-Weltmeisterschaft gewonnen hat. Mercedes hat mir die Möglichkeit gegeben, einige Rennen zu gewinnen und ein paar Pole Positions einzufahren. Ich bin also ein stolzes Teammitglied."

"Nichtsdestotrotz hatte ich mir ein besseres Ergebnis in der Fahrer-Wertung erhofft. Ich habe in dieser Saison viel gelernt und freue mich jetzt auf das nächste Jahr. Dieses Wochenende hat gezeigt, dass ich die Leistung abrufen kann. Ich kann Poles holen und Rennen gewinnen. Jetzt muss ich versuchen, das im nächsten Jahr öfter zu erreichen."

Lewis jagte Valtteri während des Rennens und war zu einem Zeitpunkt bis auf 0,5 Sekunden an ihm dran. Danach sicherte er den zweiten Platz ab.

"Ein großartiges Rennen und ein großartiges Duell zum Saisonende", sagte Lewis. "Ich gab mein Bestes, aber Valtteri hat eine starke Leistung gezeigt - er ist sehr sauber gefahren und hat keine Fehler gemacht."

"Diese Strecke gehört zu den Kursen, auf denen das Überholen mit am schwierigsten ist. Man muss 1,4 Sekunden schneller sein als der Vordermann, wenn man überholen möchte. Im zweiten Stint hatte ich eine sehr gute Pace, aber sobald ich ungefähr 1,2 Sekunden an ihm dran war, ging nichts mehr. Es war aber schön, dass ich auf den Reifen bis zum Schluss angreifen konnte. Sie schienen nicht sehr stark abzufallen."

"Dieser Sieg ist richtig toll für Valtteri. Er gibt ihm einen großen Schub für den Winter."

"Ich freue mich jetzt darauf, etwas Zeit mit meiner Familie zu verbringen und über das gesamte Jahr nachzudenken. Es war ein sehr starkes Jahr. Das Team hat die ganze Saison über phänomenal gearbeitet. Ich bin allen in der Fabrik und bei Mercedes wirklich unheimlich dankbar für die harte Arbeit und Unterstützung."

Mercedes-Teamchef Toto Wolff lobte den perfekten Abschluss einer super Saison, aber er erinnerte auch daran, dass die Saison 2018 bereits begonnen hat!

"Das war eine ganz besondere Weise, um eine ganz besondere Saison zu beenden: Ein überlegener Doppelsieg im letzten Saisonrennen verleiht uns viel Schwung für den Winter", sagte Toto. "Das Auto war heute fantastisch - es war im Qualifying und unter Rennbedingungen auf beiden Reifentypen das schnellste Fahrzeug im Feld."

"Ich freue mich sehr darüber, wie Valtteri die schwierigen Rennen nach der Sommerpause hinter sich gelassen und die Saison mit zwei Pole Positions sowie einem Sieg im letzten Rennen abgeschlossen hat. Das war heute einfach sein Rennen."

"Lewis hat die beste Performance der vergangenen fünf Jahre gezeigt, in denen wir zusammengearbeitet haben. Er ist einfach ein kompletterer Charakter geworden und genauso beeindruckend als Rennfahrer."

"Aber obwohl wir heute ein starkes Ergebnis erzielt haben, ist dies nicht die Zeit, um uns gegenseitig auf die Schultern zu klopfen. Die Saison 2018 beginnt bereits am Dienstag mit Reifentests. Entsprechend müssen wir sicherstellen, dass wir unsere Hausaufgaben in dieser Woche gut erledigen und in den Werken weiter pushen."

"Heute genießen wir den Abend, aber danach heißt es für uns wieder: Ärmel hochkrempeln, noch härter pushen und uns auf die nächste Herausforderung vorbereiten."

Andrew Shovlin, seines Zeichens Trackside Engineering Director, beschloss die Saison mit stolzen Worten an all die hart arbeitenden Teamkollegen in Brackley und Brixworth.

"Dies war ein absolut unglaubliches Jahr und wir sind hocherfreut, dass wir es mit so einem denkwürdigen Doppelsieg abschließen konnten", sagte Andrew. "Gratulation an das gesamte Team!"

"Es war ab dem Erlöschen der Startampeln in Melbourne ein harter Kampf und jedes einzelne Teammitglied in Brixworth und Brackley hat absolut alles gegeben, um diese beiden Weltmeisterschaften zu gewinnen."

"Valtteri fuhr heute ein perfektes Rennen. Lewis setzte ihn vom Start bis ins Ziel unter Druck, aber Valtteri hatte es unter Kontrolle. Damit beendete er seine erste Saison mit dem Team auf die bestmögliche Art und Weise.

"Wir waren zuversichtlich, dass wir einen kleinen Pace-Vorteil gegenüber Ferrari und Red Bull hatten und das bestätigte sich schon früh im Rennen. Wir konnten einen ordentlichen Vorsprung herausfahren und dadurch den ersten Stint ausdehnen, um abzuwarten, bis die anderen ihren ersten Zug machten."

"Lewis hatte einen schwierigeren Nachmittag. Auf dieser Strecke ist das Überholen sehr schwer und sobald Valtteri den Overcut beim Stopp erfolgreich verteidigt hatte, waren die Angriffschancen von Lewis eingeschränkt."

"Lewis machte Valtteri den Sieg aber keinesfalls einfach. Aber es ist richtig schön, zu sehen, wie viel Spaß sie daran haben, gegeneinander Rennen zu fahren und wie gut sie zusammenarbeiten, um das Auto zu verbessern."

"Lewis kann auf seine Leistung in diesem Jahr sehr stolz sein. Er ist die gesamte Saison über überragend gefahren und hat sich seinen Platz unter den großen Champions unseres Sports wahrlich verdient."

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome