f1moc2015jk1711936jpg1280x496q85crop-smartmask-0203px200203pxsubjectlocation-21972C2267upscalejpg

21.05.2015

Donnerstags-Training im Fürstentum

Solider Auftakt für MERCEDES AMG PETRONAS an einem verregneten ersten Trainingstag beim Großen Preis von Monaco.

  • Lewis fuhr in beiden Trainings die Bestzeit. Nico belegte am Vormittag Platz neun, am Nachmittag wurde er Zweiter
  • In der ersten Session konnte das Team die Pace auf einer Runde sowie längeren Runs überprüfen
  • Die zweite Session wurde vom Regen beeinträchtigt. Dies sorgte für eingeschränkten Fahrbetrieb. Die schnellste Zeit war dennoch 1,29 Sekunden schneller als im 2. Training des vergangenen Jahres
  • Beide Fahrer setzten in beiden Sessions die Prime-Reifen (Soft) ein. Nur zu Beginn der ersten und am Ende der zweiten Session kamen die Intermediates/Regenreifen auf nasser Strecke zum Einsatz
Fahrer P1 P2
Lewis Hamilton P1 (1:18.750, 49 Runden) P1 (1.17.192, 12 Runden)
Nico Rosberg P9 (1.19.762, 47 Runden) P2 (1.17.932, 16 Runden)

Lewis Hamilton

Ein großartiger erster Tag. Ich bin jedes Jahr aufs Neue überrascht, wie schnell wir da draußen denken müssen. Es strömen so viele Informationen auf dich ein. Du musst mehr reagieren und agiler sein als auf jeder anderen Strecke. Du willst stets so schnell wie möglich die Pace haben und musst bei deinen Setup-Änderungen sehr genau und präzise sein. Sonst schlägst du den falschen Weg ein. Die Balance war heute nicht schlecht. Daran haben wir mit unserem Programm gearbeitet. Es gibt aber noch ein paar Bereiche, die wir verbessern müssen. Als es regnete, gingen wir kein Risiko ein und blieben in der Box. Meine Runde am Ende zeigte jedoch, dass die schwarze Farbe an den weißen Linien noch rutschiger ist als die Linien selbst! Jetzt müssen wir morgen gut arbeiten, die richtigen Schritte mit dem Auto umsetzen und am Samstag dort weitermachen, wo wir heute aufgehört haben.

Nico Rosberg

Es ist super, wieder auf dieser legendären Strecke zu fahren. Das Auto fühlt sich großartig an. Monaco ist für mich der Höhepunkt des Jahres. Wir sind hier wieder sehr schnell. Deshalb blicke ich dem Wochenende zuversichtlich entgegen. Ich habe heute leider nicht alles zusammenbekommen. Ich hatte viel Verkehr. Somit wird das nächste Training am Samstagvormittag sehr wichtig für mich sein.

Toto Wolff, Mercedes-Benz Motorsportchef

Ein zufriedenstellender erster Tag hier in Monaco. Die Bedingungen waren ungewöhnlich kühl und nass. Lewis fand schnell in seinen Rhythmus und schien wirklich Vertrauen zu haben. Er fuhr in beiden Trainings Bestzeit. Nico hatte ebenfalls einen guten Tag. Er fuhr im ersten Training etwas früher als alle anderen und streifte die Wand. Dadurch rutschte er in der Zeitentabelle etwas nach unten, als die Strecke besser wurde. Im zweiten Training setzte er jedoch konkurrenzfähige Zeiten. Das Auto funktioniert gut. Es gibt aber noch Bereiche, die wir bis Samstag verbessern müssen. Morgen wird nicht gefahren, aber es wird dennoch ein arbeitsreicher Tag, an dem wir unsere Vorbereitungen für das Wochenende abschließen werden. Uns erwartet ein spannender Kampf zwischen unseren beiden Fahrern und unseren Gegnern. Wir freuen uns darauf.

Paddy Lowe, Executive Director (Technical)

Ein relativ problemfreier Tag und ein solider Start ins Wochenende. Es regnete während eines Großteils der zweiten Session. Das kostete uns etwas von unserer geplanten Trainingszeit. Dennoch haben wir heute alles erledigt, abgesehen von einem Einsatz der superweichen Reifen. Die Bedingungen waren etwas kühler, als wir sie über das Wochenende erwarten. Dadurch war es extrem schwierig, den härteren Prime-Reifen zum Arbeiten zu bekommen. Nico wurde von einer kleinen Leitplankenberührung in der Tabac Kurve leicht beeinträchtigt. Dabei wurde sein rechtes Hinterrad leicht beschädigt. Zwischen den Trainings nahmen wir einige vorsorgliche Wechsel an der Vorderradaufhängung vor. Aber zum Glück sah am Auto alles in Ordnung aus. Insgesamt sind wir mit der Pace des Autos bislang zufrieden. Aufgrund der wechselhaften Bedingungen heute haben wir im letzten Training am Samstag jedoch noch viel Arbeit vor uns, um das Setup für das Qualifying zu perfektionieren.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Mozilla Firefox Opera Browserr Google Chrome