Back
Back
  • 1

    EIGENE WORTE: Es ist noch nicht vorbei - Toto Toto spricht nach dem US GP...

Toto spricht nach dem US GP über Strategie-Entscheidungen und den Titelkampf...

'Wir dürfen den Anschluss nicht verlieren'

Der Circuit of the Americas war abermals Schauplatz eines spannenden Rennens, er fügte dem ohnehin schon komplizierten Titelkampf 2018 aber auch noch eine weitere Zutat hinzu.

Ferrari und Red Bull waren in Austin unglaublich stark und während Lewis seine Führung in der Fahrer-Wertung ausbaute, haben wir in der Konstrukteurs-WM etwas an Boden verloren...

"Es ist bislang die schwierigste Saison", sagte Toto. "Man konnte sehen, dass einige Rennen zu unseren Gunsten verlaufen sind und dann war Ferrari wieder sehr stark."

"Danach hatten wir eine Serie und nun hatte Ferrari ein richtig gutes Wochenende. Man stelle sich einmal vor, Sebastian hätte sich auf der ersten Runde nicht gedreht... Ich denke, dann hätte er das Rennen wohl locker gewonnen."

"In der Fahrer-WM befinden wir uns in einer soliden Position. Aber wir dürfen den Anschluss nicht verlieren. Das haben wir in der Vergangenheit mit anderen Teams gesehen."

"Die Konstrukteurs-WM ist sehr wichtig für das Team. Noch ist nichts entschieden. Es gibt noch 129 Punkte und wir führen mit 66 Zählern Vorsprung."

"Natürlich ist das ein guter Vorsprung, aber es gibt keinen Grund, zu glauben, dass wir die Hände schon am Pokal haben - denn das ist nicht der Fall."

'In den sauren Apfel gebissen'

Als Lewis während der virtuellen Safety-Car-Phase an die Box ging, legten wir uns auf eine Zwei-Stopp-Strategie fest und versuchten, einen großen Unterschied bei der Lebensdauer der Reifen herauszuholen. Aber der Zeitpunkt für den zweiten Stopp erwies sich als knifflig.

"Als wir uns bei Lewis für die Zwei-Stopp-Strategie entschieden haben, lag er auf Platz zwei", erklärte Toto.

"Unser Gedankengang war zu diesem Zeitpunkt, dass wir nur einen Platz an Valtteri verlieren würden, er Kimi einholen könnte und sie dann beide auf der gleichen Strategie wären - noch ein Stopp, aber auf einem besseren Reifen."

"Außerdem haben wir uns für zwei Stopps entschieden, weil unser Auto nicht die Pace hatte und die Reifen abbauten."

"Der Gedankengang dahinter war, dass wir in den sauren Apfel beißen, dafür aber einen größeren Unterschied bei den Reifen am Ende hätten. Aber wir haben Lewis wahrscheinlich eine Runde zu spät hereingeholt, als seine Reifen schon abgebaut haben."

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome