Back
Back
  • 1

    EIGENE WORTE: Es erfordert Mut, einen Fehler zuzugeben - Toto Toto nach einem schwierigen...

Toto nach einem schwierigen Großen Preis von Österreich...

'Der schmerzhafteste Tag'

Das Team erlebte am Sonntag in Spielberg einen herzzerreißenden Tag. Sowohl Lewis als auch Valtteri fielen im Rennen vorzeitig aus. Ein niederschmetterndes Ergebnis, aber wir werden beim nächsten Mal gestärkt zurückschlagen.

"Für mich ist das der schmerzhafteste Tag in all meinen Jahren bei Mercedes, schlimmer als Barcelona (2016)", gab Toto zu.

"Vor dem Start haben viele Leute zu mir gesagt: 'Das wird ein Spaziergang, ein Doppelsieg, ihr habt das schnellste Auto'."

"Aber so kann es eben im Motorsport laufen. Er kann sehr grausam sein und heute hat er uns in seiner ganzen Grausamkeit getroffen."

"Am wichtigsten ist, dass wir verstehen, warum ein Fehler passiert ist. Dann sehen wir uns die Situation an und analysieren sie. Danach konzentrieren wir uns auf Silverstone und wollen uns dort bestmöglich schlagen."

'Hier haben wir das Rennen verloren'

Vor dem Ausfall von Lewis entschied sich das Team dazu, ihn während der virtuellen Safety-Car-Phase draußen zu lassen - das kostete ihn nach seinem Stopp Positionen.

"Wir lagen auf den Plätzen eins und zwei und kontrollierten das Rennen - und plötzlich blieb unser zweites Auto stehen", erklärte Toto.

"Das VSC kam heraus, wir hatten eine halbe Runde, um darauf zu reagieren, und das haben wir nicht getan. Das ist Fakt. Hier haben wir das Rennen verloren. Zu diesem Zeitpunkt des Rennens mit dem VSC musst du wahrscheinlich in 80% der Fälle an die Box gehen."

"Wir hatten nur noch ein Auto gegen zwei Gegner, also sah unser Denkprozess so aus: 'Was passiert, wenn die anderen ein Auto hereinholen würden?'"

"Wir würden hinter Kimi herauskommen, weil sie ihn draußen lassen würden, und auch hinter Max. Was würde das für das Rennen bedeuten?"

"Ich würde nicht sagen, dass uns dieser gesamte Denkprozess abgelenkt hat, aber wir haben zu viel Zeit damit verbracht."

'Es benötigt Mut'

"Der Fehler tat uns allen höllisch weh", sagte Toto. "Dass James (Vowles) sich im Funk gemeldet hat, zeigt, welche Einstellung wir hier alle haben."

"Wir können zugeben, wenn wir einen Fehler gemacht haben, um die Sache damit abzuschließen und ihm (Lewis) damit zeigen, dass innerhalb des Teams ganz klar ist, was falsch gelaufen ist; dass es unser Fehler gewesen ist. Damit er den Gedanken abhaken konnte."

"Wir mussten das herausholen, was noch an Performance möglich war - ihm (Lewis) dabei helfen, aus dem Grübeln darüber herauszukommen, wie das passieren konnte. Wenn man den Fehler zugibt, gelangt man einfacher aus dieser Spirale heraus."

"Für mich gehört James zu den Besten überhaupt. Es benötigt Mut, vor einem Millionenpublikum zu sagen, dass es 'mein Fehler' gewesen ist, um damit das bestmögliche Ergebnis zu retten."

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome