Back
Back
  • 1

    EIGENE WORTE: Kleinste Details entscheiden - Toto Toto spricht über das gemis...

Toto spricht über das gemischte Wochenende für das Team in Frankreich...

'Ein solider Schritt nach vorne'

Die Pace des W09 war auf dem Circuit Paul Ricard ermutigend, was teilweise auf die Einführung der neuen Motorenspezifikation und andererseits auf kleine Updates am Auto zurückzuführen war.

Obwohl es kein perfekter Sonntag für das Team in Frankreich war, war es eine großartige Rückkehr auf das oberste Podesttreppchen. Zudem verließ das Team die Strecke mit der Führung in beiden Weltmeisterschaften.

"Ich denke, dass Montreal im Vergleich zu Le Castellet gezeigt hat, dass kleine Details einen Unterschied ausmachen", erklärte Toto.

"Wir sind in Montreal zurückgefallen, weil wir die neue Power Unit nicht dabei hatten. Wir sind mit der Power Unit gefahren, die wir bei den ersten sieben Rennen eingesetzt haben. Die anderen hatten hingegen Upgrades dabei, was sicherlich nicht geholfen hat."

"Wir lernen ständig dazu, wie wir das Auto richtig auf die Reifen abstimmen. Und natürlich bringen wir auch Updates für das Auto, was ebenfalls schön zu sehen war."

"Vielen Dank an alle Teammitglieder, die sehr hart gearbeitet haben, um die Updates an diesem Wochenende mitzubringen. Alle Zeitgewinne in diesen Bereichen sorgten für einen soliden Schritt nach vorne, den wir in ein paar Tagen in Le Castellet erzielen konnten."

'Der Schaden war ziemlich stark'

Während Lewis ein weniger komplexes Rennen als Sieger beendete, fand sich Valtteri schon am Ende der ersten Runde in Schwierigkeiten wieder. Sebastian Vettel hatte ihn in Kurve eins umgedreht.

Er zeigte eine entschlossene Aufholjagd bis auf P7, was umso beeindruckender war, wenn man den Schaden an seinem W09 bedenkt, den dieser bei der Berührung in der ersten Runde davongetragen hat.

"Der Schaden war ziemlich stark, weil dabei der Unterboden beschädigt wurde und Valtteri sagte, dass das Fahrverhalten des Autos danach "schockierend" gewesen sei", sagte Toto.

"Wenn man das bedenkt, war es eine starke Aufholjagd von ihm. Aber sein Rennen war schon ruiniert."

"Ehrlich gesagt hat Sebastian die Situation falsch eingeschätzt und dabei sich aus dem Rennen geworfen und wertvolle Punkte verloren. Es hat sie also beide getroffen."

"Ob nun eine Fünf-Sekunden-Strafe ausreichend ist oder nicht möchte ich nicht beurteilen. Zu diesem Zeitpunkt lagen sie beide am Ende des Feldes, der Schaden war also schon angerichtet."

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome