Back
Back
  • 1

    EIGENE WORTE: Lewis und Valtteri über Großbritannien Unsere beiden Fahrer blicke...

Unsere beiden Fahrer blicken auf den Großen Preis von Großbritannien voraus...

'Die Unterstützung ist unvergleichlich'

Lewis geht mit der Chance auf einen weiteren Rekord in sein Heimrennen in Silverstone. Er könnte an diesem Wochenende der Brite mit den meisten Siegen beim Großbritannien Grand Prix werden und Lewis ist fest entschlossen, vor seinen leidenschaftlichen Fans ein starkes Ergebnis einzufahren.

"Es war ein echt unglaublicher Weg seit 2007. Jedes Mal wenn ich zu diesem Grand Prix komme, reite ich auf dieser positiven Welle."

"Vor diesem Wochenende wird natürlich über die historische Anzahl an Siegen gesprochen und all diese Dinge", sagte er.

"Ich bin dankbar dafür, dass ich mich in der Situation befinde, zum sechsten Mal in Silverstone gewinnen zu können... das schaffen nicht viele Fahrer. So gesehen genieße ich ein Privileg."

"Und die Unterstützung ist hier anders als überall sonst. Die Fans sind einfach unglaublich. Die Atmosphäre ist am gesamten Wochenende über fantastisch, besonders wenn das Wetter gut ist."

"Du hoffst immer, dass du deine Leistung abliefern kannst, in guter Form bist und das auch umsetzen kannst. Das habe ich mir auch diesmal vorgenommen."

'Wir haben gute Fortschritte erzielt'

Valtteri erwartet, dass das Team an diesem Wochenende in Silverstone ein starkes Auto hat. Mit den Upgrades der letzten Zeit zeigt er sich zufrieden.

"Es geht jetzt enger zu zwischen allen Teams. Im Vorjahr war es schon eng, aber jetzt ist es noch enger", sagte er. "Man braucht ein perfektes Wochenende, um Rennen zu gewinnen."

"In Österreich waren wir nicht perfekt, also haben wir auch nicht gewonnen oder den Doppelsieg geholt. Aber ich glaube nicht, dass wir mehr unter Druck stehen. Ich gebe immer alles, egal ob wir vorne sind oder nicht."

"Ich denke, dass wir in Frankreich und Österreich ganz klar Fortschritte erzielt haben. Das Auto war mit Blick auf die Performance sehr schnell im Rennen. Wir glauben, dass wir auch hier ein starkes Auto haben werden."

"Das Team hat mit den Upgrades richtig gute Arbeit abgeliefert. Sie funktionieren wie erwartet und hoffentlich können wir noch nachlegen."

'Es hat uns stärker gemacht'

Das letzte Rennen in Österreich verlief für das Team nicht nach Plan. Trotz des Doppelausfalls glaubt Lewis aber, dass das harte Wochenende in Spielberg das Team stärker gemacht hat.

"Natürlich wissen wir, dass es ein schwieriges Wochenende war und wir haben uns selbstverständlich alle gewünscht, dass es nicht so gewesen wäre. Aber was dich nicht umbringst, macht dich nur stärker", erklärte er.

"Der Teamgeist ist jedenfalls stärker denn je zuvor. Die gemeinsamen Erlebnisse und wie wir damit umgegangen sind haben uns in diesem Jahr noch einmal mehr vereint."

"Im Team herrscht eine großartige Stimmung vor. Das letzte Wochenende war schmerzhaft, aber es hat uns enger zusammengebracht. Ich denke, es hat uns stärker gemacht."

Sobald das Team das Auto nach dem letzten Rennen zurückbekommen hatte, wurde noch an diesem Abend eine Lösung für das Problem gefunden und ausgetestet.

"Das Team war sofort dran und ich bin zuversichtlich, dass wir alles getan haben, um sicherzustellen, dass es nicht noch einmal passiert."

'Das letzte Wochenende zählt nicht'

Valtteri hat eine ähnliche Sichtweise wie sein Teamkollege. Auch er hat erlebt, wie das Team nach der Enttäuschung von Österreich an einem Strang gezogen hat, wie es dadurch noch mehr für den Rest der Saison angetrieben wurde.

"Wir sind jetzt hier und das letzte Wochenende zählt nicht mehr", sagte er. "Es ist ein neues Wochenende und wir versuchen, ein perfektes Ergebnis einzufahren."

"Die vorherigen Wochenenden zählen nicht mehr, außer natürlich mit Blick auf die Lehren, die wir daraus gezogen haben. Wir sind zuversichtlich, dass wir die technischen Schwierigkeiten gelöst haben."

"Es kommt immer darauf an, wie man sich nach einem schwierigen Wochenende zurückmeldet, wie man die Dinge angeht und weitermacht."

"Ich denke, gute und schlechte Momente bringen das Team zusammen. Ich war am Dienstag und Mittwoch in der Fabrik und ich kann bestätigen, dass der Teamgeist richtig gut ist. Alle sind positiv gestimmt und jeder ist noch hungriger, ein gutes Ergebnis einzufahren."

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome