Back
Back
  • 1

    EIGENE WORTE: Saison 2018 härter als letztes Jahr - Lewis Lewis erwartet dieses Jahr ...

Lewis erwartet dieses Jahr einen noch heftigeren Titelkampf als im letzten Jahr. Er bleibt aber sicher, dass sein Team das beste ist...

'So viele Dinge halten das Boot über Wasser'

Vor dem Großen Preis von China an diesem Wochenende hat Lewis nach den harten Rennen in Australien und Bahrain betont, wie wichtig es für alle ist, weiter bis zum absoluten Maximum Gas zu geben.

"Im letzten Rennen konnten wir uns nicht für die erste Startreihe qualifizieren", sagte er. "Wir waren dort nicht schnell genug. Beim ersten Rennen waren wir auf jeden Fall besser aufgestellt. Das Bestmögliche muss für alles und auf ganzer Linie gelten. Es gibt so viele Dinge, die das Boot über Wasser halten."

"Es braucht eine wirklich geschlossene Herangehensweise und wir alle müssen wirklich alles im Griff haben. Inklusive mir, den Mechanikern, Ingenieuren, Strategen - allen."

"Ich bin hungrig. Ich bin schon eine ganze Weile dabei und weiß, dass nach zwei Rennen noch nichts verloren ist. Ich zähle sie weiterhin als starke Rennwochenenden, vor allem das letzte mit dem dritten Platz an einem solch schwierigen Wochenende."

"Ich weiß, dass möglicherweise härtere Wochenenden kommen werden, aber diese gesamte Erfahrung macht uns stärker. Ich glaube weiter daran, dass wir das beste Team sind. Wir haben auf jeden Fall das Potenzial, Rennen zu gewinnen und um die Meisterschaft zu kämpfen."

"Aber wir sind seit langer Zeit ein erfolgreiches Team und es ist wirklich wichtig, dass wir alle wachsam bleiben. Am letzten Wochenende habe ich mich als Vierter qualifiziert, im Qualifying also nicht mein Bestes gezeigt. Ich denke, dass mir das im Rennen gelungen ist - aber da war es schon zu spät."

"Wir alle müssen abliefern und das ist in diesem Jahr noch wichtiger, weil bedeutsamer. Ferrari und auch Valtteri zeigen gute Leistungen. Ich denke, dass es eine härtere Saison ist als letztes Jahr. Aber wir haben gerade einmal zwei Rennen hinter uns. Irgendwie will ich die nächsten 19 gewinnen." 

'Es ist noch ein langer Weg'

Ferrari hat bereits gezeigt, dass sie eine Kraft sind, mit der man 2018 rechnen muss. Lewis ist fasziniert davon, zu sehen, wie sich der Kampf von Strecke zu Strecke entwickelt.   

"Wir müssen an allen Bereichen arbeiten, die noch nicht optimal sind", erklärte er. "Ich habe nicht das Gefühl, dass Ferrari in Australien bessere Arbeit geleistet hat. Es wäre unfair, so etwas zu behaupten."

"Wir waren ihnen das ganze Wochenende lang überlegen. Es war nur eine Kleinigkeit, die das Pendel in die andere Richtung ausschlagen ließ. Manchmal hat man Glück. Dies war ein sehr glückliches Szenario für sie (Ferrari) und daraus haben sie Kapital geschlagen."

"Im Rennen danach haben sie einen guten Job gemacht - aber nicht die ganze Arbeit. Das wäre ein Doppelsieg gewesen, was keinem von uns gelungen ist."

"Man kann nicht sagen, dass sie perfekt waren. Und wir waren es auch nicht. Aber zwischen uns geht es sehr eng zu und es wird sehr interessant sein, zu sehen, welche Leistungen wir von Strecke zu Strecke zeigen können."

"Die eine Strecke könnte ihnen mehr liegen als uns. Sie haben ihr Motor-Programm wirklich angezogen und in dieser Saison einen großen Fortschritt gemacht. Es liegt aber noch ein weiter Weg vor uns."

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome