d1o3670jpg1280x496q85crop-smartmask-0203px200203pxsubjectlocation-24792C1068upscalejpg

29.11.2015

Historisches Wochenende für die Silberpfeile: Nico und Lewis schließen die Saison 2015 beim Abu Dhabi Grand Prix standesgemäß ab!

  • Nico erzielte seinen dritten Grand Prix-Sieg in Folge - zum ersten Mal in seiner Karriere. Es war sein sechster Saisonerfolg und der 14. Sieg in seiner Formel 1-Laufbahn
  • Lewis pushte hart, um eine versetzte Strategie umzusetzen und belegte letztlich Platz 2 - dabei erzielte er die schnellste Rennrunde
  • Die Silberpfeile haben 2015 12 Doppelsiege erzielt - ein neuer Rekord - und damit die Bestmarke des Teams aus dem Vorjahr übertroffen
  • Mit 703 Punkten in der Konstrukteurs-Weltmeisterschaft übertraf MERCEDES AMG PETRONAS seine Punktzahl aus dem Vorjahr - und das ohne doppelte Punkte beim Saisonfinale
  • Lewis beendete eine spektakuläre Saison mit 381 Punkten auf Platz 1 der Fahrer-Weltmeisterschaft, Nico belegte mit 322 Punkten Platz 2
Fahrer Chassis Nr. Grid Ergebnis Schn. Runde
Nico Rosberg F1 W06 Hybrid/01 P1 P1 1:45.356, 37 Runde
Lewis Hamilton F1 W06 Hybrid/05 P2 P2 1:44.517, 44 Runde

Wetter Klar, trocken, heiß
Temperaturen: Luft:25 – 27°C Strecke:28 – 29°C

Nico Rosberg

Das ist ein perfekter Abschluss für diese Saison. Darauf hatte ich nach einem schwierigen Jahr gehofft. Sechs Poles und drei Siege in Folge eingefahren zu haben ist unglaublich. Ich bin überglücklich, dass ich zum Saisonende zu einer solchen Performance gefunden habe. Nachdem ich im vergangenen Jahr hier den härtesten Moment meiner Karriere erlebt habe, konnte ich nun mit dieser Strecke Frieden schließen. Das ist ein schönes Gefühl. Das war heute ein absolut perfektes Rennen. Der Start, die Boxenstopps und das Reifenmanagement waren sehr gut und ich hatte das Gefühl, alles unter Kontrolle zu haben. Vielen Dank an mein Team für diesen fantastischen Silberpfeil. Jeder in den Werken und hier an der Strecke hat in diesem Jahr Unglaubliches geleistet. Ich würde gerne schon morgen in die Saison 2016 starten. Aber ich weiß, dass das nicht möglich ist. Es ist seltsam, ich genieße den Moment sehr. Aber ich denke bereits viel an das nächste Jahr und was ich ändern oder verbessern könnte. Jetzt steht für uns alle eine wohlverdiente Pause mit unseren Familien an und ich freue mich darauf, mehr Zeit mit meiner Frau und meiner kleinen Tochter verbringen zu können.

Lewis Hamilton

Das war ein sehr schwieriges Rennen. Meine Reifen waren zum Schluss des ersten Stints hinter Nico am Ende. Der zweite Stint war sehr gut. Aber ich weiß nicht genau, was letztlich mit der Strategie war. Ich habe die Saison nicht so stark beendet, wie ich sie begonnen habe. Aber es war ein unglaubliches Jahr. Dieses Team hat beeindruckende Arbeit abgeliefert. Vielen Dank an alle in den Werken dafür. Ohne sie würde ich heute nicht als Weltmeister hier stehen. Jetzt gehe ich in die Winterpause und möchte gestärkt, fitter und bereit für unser neues Auto für 2016 zurückkommen.

Toto Wolff, Mercedes-Benz Motorsportchef

Nach so vielen großartigen Rennen in dieser Saison war dies erneut ein super Grand Prix für das Team. Es gab viel zu tun - sowohl auf der Strecke als auch am Kommandostand. Wir haben viel über Funk gesprochen. Wir hatten kleinere Bedenken wegen der hohen Laufleistung von Nicos Motor. Bei Lewis wollten wir die Strategie offen halten, um mit einer versetzten Strategie etwas anderes zu probieren und ihm die beste Chance auf den Sieg zu geben. Aber letztlich war Nico das gesamte Rennen über extrem stark und er verdient den Sieg - das war eine gelungene Vorstellung. Ich bin mit dieser Saison sehr zufrieden. Wir haben in diesem Jahr einige unglaubliche Rekorde aufgestellt - angefangen bei der Anzahl der Pole Positions über die Positionen in der ersten Reihe bis hin zu Siegen und Doppelsiegen. Aber das ist nicht das Wichtigste. Am wichtigsten ist der Mannschaftsgeist und der war fantastisch. Es ist mir eine Freude, mit diesen Jungs und Mädels zu arbeiten und ich weiß, dass sie genauso entschlossen sind wie ich, diese Form ins neue Jahr mitzunehmen. Ferrari hat im vergangenen Winter einen riesigen Schritt nach vorne gemacht und ihre Entwicklungskurve war sehr beeindruckend. In diesem Jahr müssen wir auf das gleiche vorbereitet sein und sicherstellen, dass wir noch weitere Fortschritte erzielen. Man darf nicht glauben, dass es ein Selbstläufer ist - denn dann verliert man.

Paddy Lowe, Executive Director (Technical)

Das war ein großartiger Weg, um die Saison zu beenden. Nico und Lewis hatten ein spannendes Duell mit zwei verschiedenen Strategien unter dem Fluchtlicht des Yas Marina Circuits. Jeder Fahrer war zu unterschiedlichen Zeitpunkten des Rennens stärker. Das war faszinierend anzusehen. Auch Ferrari hielt uns auf Trab. Kimi zeigte eine gute Pace, weshalb wir auch darauf achten mussten. Insgesamt hatte Nico die stärkere Pace. Er kontrollierte das Rennen und rundete die Saison mit einem wohlverdienten Sieg ab. Ich möchte diese Gelegenheit nutzen, um beiden Fahrern für ihre fantastische Arbeit im Verlauf der Saison zu danken. Ihre Fähigkeiten, das Auto zu managen, wenn es nötig war, und keine Fehler zu machen, waren ebenso phänomenal wie ihre Pace an jedem Wochenende. Das war ein Schlüsselelement dafür, um diese Erfolge in diesem Jahr einzufahren. Mein Dank gilt aber auch allen, die dazu beigetragen haben, dieses Auto zu entwerfen, zu bauen und in dieser Saison fehlerfrei einzusetzen.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Mozilla Firefox Opera Browserr Google Chrome