Back
Back
  • 1

    INSIDE: 5 Gründe, warum wir uns auf den Abu Dhabi Grand Prix freuen Es ist Zeit für das Finale!

Es ist Zeit für das Finale!

1. (Beinahe) Abschied vom W09

In Abu Dhabi fällt der Vorhang für eine bemerkenswerte Achterbahnfahrt einer Saison. Das Rennen markiert den Abschluss eines spektakulären Rennjahres, in dem wir bis an unsere absoluten Grenzen getrieben wurden und trotzdem zum fünften Mal in Folge beide Titel gewinnen konnten.

Abu Dhabi ist auch der letzte Renneinsatz für den W09, der in diesem Jahr gegen harte Konkurrenz antreten musste, sich aber seinen Platz unter den legendären Silberpfeile erkämpft hat. Seine Bilanz bislang: 10 Siege, 12 Pole Positions und 24 Podestplätze.

An diesem Wochenende absolviert der W09 unter dem Flutlicht des Yas Marina Circuit aber noch nicht seine letzten Runden. In der Woche danach stehen am Dienstag und Mittwoch noch zwei Testtage auf der gleichen Strecke auf dem Programm.

2. Roter Teppich ausgerollt

Der Abu Dhabi Grand Prix ist immer ein Ort für Glitzer und Glamour und so wird es auch in diesem Jahr viele bekannte Gesichter in unserer Box geben.

Wartet ab, wer diese Gäste sind, aber wir sind schon gespannt darauf, sie im Team willkommen zu heißen! Bleibt dran und verfolgt unsere Social-Media-Kanäle für mehr Infos!

3. Was für eine Show!

Auf dem Yas Marina Circuit erleben die Fans immer ein Spektakel. Dazu gehören Konzerte am Ende der Tage und auch diesmal sind die Künstler absolut beeindruckend...

Post Malone tritt am Donnerstagabend an, nach dem Training am Freitag unterhalten The Weeknd die Massen. Sam Smith steht am Samstag nach dem Qualifying auf der Bühne und am Sonntag nach dem Rennen gibt sich Guns N' Roses die Ehre.

Zutritt zu den Konzerten ist in den Eintrittspreisen für das Rennen enthalten. Viel Spaß!

4. Titelentscheidung

In der Formel 1 sind die Titel alle vergeben, aber in der Formel 2 fällt die Entscheidung erst in Abu Dhabi!

Unser Ersatzfahrer George Russell führt die Wertung aktuell mit 37 Punkten Vorsprung an. Kann er am letzten Rennwochenende der Saison den Sack zumachen und einen denkwürdigen F2-Titel einfahren?

Sein starker Gegner heißt Alexander Albon, aber George ist in der Pole Position für den Gewinn des F2-Titels. Damit würde er dieses Kapitel erfolgreich abschließen, um dann mit Williams in der Saison 2019 in der F1 durchzustarten.

Feuert George an diesem Wochenende an und unterstützt ihn im Titelkampf!

5. Abschied von Fernando

In der Formel 1-Saison 2019 gibt es einige Veränderungen im Fahrerfeld. Einige Fahrer wechseln die Teams und stellen sich neuen Herausforderungen. Aber der größte Unterschied dürfte wohl der Abschied von Fernando Alonso sein.

Der Spanier verlässt die Formel 1 nach 17 bemerkenswerten Saisons in unserem Sport. Dabei erzielte er zwei Fahrer-Titel (2005 und 2006 jeweils mit Renault), 32 Siege, 22 Pole Positions und 97 Podestplätze.

Abu Dhabi ist sein letztes F1-Rennen und das Fahrerlager wird die Karriere eines der Größten in der Formel 1 an diesem Wochenende gebührend feiern. Dazu gehört auch ein Barbecue im F1-Fahrerlager für die Teams am Samstagabend.

Event Guide:

Die wichtigsten Termine am Rennwochenende in Abu Dhabi für alle Fans vor Ort und natürlich auch die Daheimgebliebenen!

Was? Wann? Wo? Wie?
FIA Pressekonferenz (Lewis) Donnerstag
(15:00 GST)
Pressekonferenz-Raum
Pit Walk Donnerstag
(16:30 GST)
Boxengasse
Autogrammstunde Donnerstag
(17:00 GST)
Fan-Zone Twitter/Instagram
FIA Pressekonferenz (Toto) Freitag

(15:00 GST)

Pressekonferenz-Raum
Fahrerparade Sonntag
(15:20 GST)
Strecke Twitter/Instagram

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome