Back
Back
  • 1

    INSIDE: 5 Gründe, warum wir uns auf den Großbritannien GP freuen Nur ein paar der vielen Grü...

Nur ein paar der vielen Gründe, warum wir Silverstone kaum noch erwarten können!

1. Schöne Erinnerungen

Das Team und unsere Fahrer haben einen besonderen Platz in ihrem Herzen für Silverstone reserviert. Schließlich liegt die Strecke nicht nur in unmittelbarer Nähe zum Teamsitz in Brackley. Sie war in den vergangenen Jahren auch Schauplatz einiger denkwürdiger Momente - darunter fünf Siege in den letzten fünf Jahren.

Die letzten vier Siege gingen jeweils an Lewis, der seinen ersten Heimsieg 2008 mit McLaren feierte. 2014 kehrte Lewis bei seinem ersten Silverstone-Sieg mit Mercedes auf das Podium zurück. Damit begann er aber auch eine beeindruckende Serie von vier Siegen in Folge beim Großbritannien Grand Prix.

Lewis hat bei sieben seiner elf F1-Starts in Silverstone auf dem Podium gestanden. Er ist gemeinsam mit Jim Clark und Alain Prost mit fünf Siegen der erfolgreichste Fahrer beim Großbritannien GP.

Valtteri hat in Silverstone bislang zwei Podestplätze eingefahren. Er hat sich auf dieser Strecke in der Vergangenheit meistens gut geschlagen. Auch im Vorjahr zeigte er eine starke Performance und beendete das Rennen auf Platz zwei. Damit verhalf er dem Team zu einem spektakulären Doppelsieg. Sein erstes Podium in Silverstone fuhr er 2014 mit Williams ein - es war das zweite in seiner F1-Karriere.

2. Heimspiel

Der Großbritannien Grand Prix ist natürlich das Heimrennen von Lewis. Unzählige der leidenschaftlichen britischen Fans reisen nach Silverstone, um ihn anzufeiern und zu unterstützen.

Die Tribünen sind immer voll, überall werden farbenfrohe Banner und britische Fahnen geschwenkt. Und es tut auch gut, viele Fans mit Mercedes-Fanartikeln zu sehen!

Das Wochenende ist immer sehr anstrengend für Lewis, aber es ist auch einer der Höhepunkte des gesamten Jahres und das gilt auch für das Team!

Der Großbritannien GP ist eines von zwei Heimrennen für die Mannschaft - das andere ist der Deutschland GP in Hockenheim. Unsere Fabrik in Brackley liegt nur 15 Minuten entfernt von der Rennstrecke, Brixworth ist nur eine halbe Stunde entfernt.

Viele unserer Kollegen werden das Team in Silverstone anfeuern, die Action genießen und die Atmosphäre aufsaugen.

Wir können es kaum noch erwarten, all die Fans an diesem Wochenende an der Strecke zu sehen. Denkt daran, uns und die Fahrer in euren Social Media-Posts zu verlinken!

3. Abschluss des 'Triple-Headers'...

Hinter uns liegen fantastische Wochen voller Racing. In Silverstone kommt nun der erste "Triple-Header" in der Geschichte der Formel 1 zum Ende.

Noch nie zuvor wurde den F1-Fans so viel Action hintereinander geboten und während das Team bislang gemischte Emotionen erlebte, sind wir bereit und heiß darauf, endlich den Großen Preis von Großbritannien unter die Räder zu nehmen.

Silverstone ist der perfekte Schauplatz für das Finale des "Triple-Headers". Es ist für viele der F1-Teams in der Nähe der Heimat und es gibt immer spannende und dramatische Rennen.

4. Konter

Der Große Preis von Österreich war zweifelsohne eines der härtesten Rennen, die das Team je erlebt hat. Lewis und Valtteri mussten in Spielberg einen Doppelausfall verzeichnen.

Aber wir sind voll darauf konzentriert, an diesem Wochenende beim Großbritannien GP zurückzuschlagen. Oder wie Toto es treffend zusammenfasst:

"Wir sind fest entschlossen, auf heimischem Boden einen harten Kampf abzuliefern und uns mit einem starken Ergebnis zurückzumelden - einem Resultat, das der Leistung unserer Fahrer, der Leidenschaft unserer Fans und der Marke Mercedes würdig ist."

5. Rennautos wohin man schaut!

Motorsport-Fans dürfen sich an diesem Rennwochenende auf einen echten Leckerbissen freuen, und zwar sowohl an der Rennstrecke als auch Zuhause vor dem Fernseher. In Silverstone erwartet un sein Rennwochenende voller Action.

Denn es stehen nicht nur drei Freie Trainings, das Qualifying und das F1-Rennen über 52 Runden auf dem Programm, sondern auch Masters Historic Racing und andere Rahmenserien.

Dazu gehören die Formel 2 und die GP3, die an diesem Wochenende ihren eigenen "Triple-Header" abschließen. Wir hoffen, dass ihr dabei auch unseren Ersatzfahrer George Russell anfeuert, der in der F2 auf heimischem Boden antritt!

In diesem Jahr feiert auch der erste Grand Prix in Silverstone aus dem Jahr 1948 sein 70-jähriges Jubiläum, das mit der Eröffnung der Strecke zusammenfällt. Zur Feier des Tages gibt es an jedem Tag von Freitag bis Sonntag eine Jubiläums-Parade mit einer Reihe an Fahrzeugen (inklusive eines ganz besonderen Silberpfeils...).

Event Guide:

Die wichtigsten Termine für die Veranstaltungen an der Strecke für alle Fans in Silverstone und Zuhause!

Was? Wann? Wo? Wie?
FIA Fahrer Pressekonferenz (Lewis) Donnerstag
15:00 BST
Pressekonferenz-Raum
Sky Sports F1 Live-Show Donnerstag
18:00 BST
Start-/Zielgerade Start-/Zielgerade/Sky Sports F1
Silverstone 70. Jubiläums-Parade Freitag
15:45 BST
Strecke Instagram/Twitter
James Allison: Fan Forum Freitag
(12:15 BST)
Fan-Zone
Silverstone 70. Jubiläums-Parade Samstag
12:15 BST
Strecke Instagram/Twitter
Auftritt auf der Streckenbühne Samstag
17:40 BST
Fan-Zone
Silverstone 70. Jubiläums-Parade Sonntag
12:10 BST
Strecke Instagram/Twitter
Fahrer-Parade Sonntag
12:30 BST
Strecke Instagram/Twitter

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome