17f1gpmex20157087jpg1280x496q85crop-smartmask-0203px200203pxupscalejpg

02.11.2015

Lewis: Die Fans waren fantastisch. So etwas habe ich noch nie zuvor erlebt

F: Lewis, du hast hart angegriffen und als das Safety Car herauskam, hattest du frischere Reifen. Die Mannschaft hat bei den Boxenstopps super gearbeitet. Du hast gepusht, aber du hast es heute nicht ganz geschafft.

Lewis: Nein, Nico fuhr ein fantastisches Rennen und es ist fantastisch, hier in Mexiko zu sein. Ich habe noch nie so eine Menge erlebt wie hier. Es ist wie bei einem Fußball-Spiel. Die Fans waren fantastisch. So etwas habe ich noch nie zuvor erlebt.

F: Kannst du uns verraten, was du über den zweiten Boxenstopp gedacht hast - und hast du geglaubt, dass du bis zum Ende hättest durchfahren können?

LH: Das spielt jetzt keine Rolle mehr. Aber es war ein gutes Rennen, das Team hat großartig gearbeitet, Nico fuhr heute richtig gut, keine Fehler, kein Wind... Es war sehr schwierig, hier einem anderen Auto zu folgen. Aber die Zuschauer waren unglaublich. Ich habe mein Bestes gegeben. Es hat Spaß gemacht, so zu pushen und sich keine Sorgen über Punkte machen zu müssen. Ich ging nur raus und hatte Spaß.

F: Warst du während des Rennens am Limit oder hast du nicht die Extraleistung gebracht, weil du den Titel schon gewonnen hattest?

LH: Überhaupt nicht. Ich habe die ganze Zeit gepusht. Aber hier kann man nicht hinterherfahren. Sobald ich vier, fünf Fahrzeuglängen zurück lag, verlor ich Aerodynamik und er hatte perfekte Aerodynamik. Es war unmöglich, näher heranzukommen. Aber ich hatte eine gute Pace. Sobald ich aber näher und näher herankam, habe ich all meinen Abtrieb verloren...

F: Ihr habt alle das Stadion und die Zuschauer erwähnt. Fühlt ihr die Energie, wenn ihr in diesen Abschnitt reinfahrt?

LH: Es ist das Unglaublichste, was ich je in der Formel 1 gesehen habe. So etwas wie diese Zuschauer habe ich zuvor noch nicht erlebt.

F: Hast du einen Unterschied bei der Strecke vom Training zum Rennen festgestellt. Am Anfang haben einige Fahrer über wenig Grip geklagt.

LH: Sie sollten spezielle Reifen für dieses Rennen machen. Wir brauchen mehr Grip.

F: Vor dem Rennen waren beinahe alle Ingenieure aller Teams ziemlich besorgt wegen der Temperaturen der Bremsen und Motoren. Wie schwierig war es, die Bremsen zu managen und die Motortemperaturen in einem guten Bereich zu halten?

LH: Es war recht einfach, wirklich recht einfach. Die Reifen haben nicht stark abgebaut, wenn überhaupt, und bei den Bremsen muss man ein bisschen "Lift and Coast" anwenden. Aber das war nicht anders als auf anderen Strecken.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Mozilla Firefox Opera Browserr Google Chrome