89p3166jpg1280x496q85crop-smartmask-0203px200203pxsubjectlocation-16292C863upscalejpg

21.06.2015

Lewis: “Kurz nach dem Dreher dachte ich: Ich hab es wohl verloren”

Lewis, herzlichen Glückwunsch. Das war eine hart verdiente Pole. Was ist passiert?

LH: Insgesamt war es ein schwieriges Qualifying für alle unter diesen Bedingungen. Ich war dankbar, dass ich meine dritte Runde auf meinem ersten Run im Q3 hinbekommen habe. Ich habe beim nächsten Run ein bisschen mehr gepusht und die Hinterräder haben blockiert. Deshalb hat sich das Auto gedreht. Es war ähnlich zu dem, was letztes Jahr in Kurve zwei passiert ist. Ich weiß noch nicht genau, warum. Vielleicht habe ich große Füße...

Hattest du nach dem Dreher Angst, die Pole verloren zu haben?

LH: In dem Moment machte ich mir deshalb nicht so viele Sorgen. Ich versuchte, das Auto auf der Bahn zu halten und darauf aufzupassen - das hat mich am meisten beunruhigt. Ich war rückwärts und im siebten Gang, stand dort, darauf habe ich geachtet. Aber kurz darauf habe ich natürlich gedacht: "Wahrscheinlich habe ich es hier verloren."

Bis zu diesem Zeitpunkt waren es schwierige Bedingungen und ein schwieriges Wochenende für dich. Wie zufrieden bist du, es mit der Pole herumgerissen zu haben?

LH: Für mich war es insgesamt eine schlechte Qualifikation. Ich war in jeder Session und auf jedem Run drei oder vier Zehntel hinter Nico. Ich hatte nicht das Vertrauen in die Balance zu diesem Zeitpunkt und die Temperaturen der Reifen und der Bremsen. Deshalb bin ich glücklich, dass ich zumindest im Q3 eine ordentliche Runde hinbekommen habe.

Das Team hat hier im vergangenen Jahr einen Doppelsieg eingefahren. Erwartest du im Rennen einen härteren Kampf?

LH: Absolut, Ferrari hat an diesem Wochenende eine großartige Pace gesagt, ebenso Williams. Es wird ganz sicher ein schwieriges Rennen. Ich glaube nicht, dass die Reifen ein großes Problem darstellen werden, aber jedes Zeitspänchen wird zählen.

Du hast jetzt 45 Poles, genauso wie Sebastian. Bedeutet es dir etwas, ihn zu schlagen und ist das ein eigenes Rennen für euch?

LH: Ich hatte viel Glück, in den vergangenen beiden Jahren so ein großartiges Auto gehabt zu haben. Damit konnte ich die Poles holen und so viele ansammeln. Ich hätte aber viel lieber so viele WM-Titel wie er anstatt so viele Pole Positions. Daran arbeite ich!

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Mozilla Firefox Opera Browserr Google Chrome