Back
Back
  • 1

    NEWS: PETRONAS startet Suche nach Trackside Fluid Engineer PETRONAS sucht nach einem n...

PETRONAS sucht nach einem neuen Mitglied für sein Technikerteam an der Rennstrecke!

PETRONAS gibt in Form seiner hundertprozentigen Tochtergesellschaft PETRONAS Lubricants International (PLI) eine weltweite Suche nach einem neuen "Trackside Fluid Engineer" bekannt.

Das neue Mitglied der technischen Mannschaft an der Rennstrecke arbeitet an der Performance der PETRONAS Fluidtechniklösungen für Mercedes-AMG PETRONAS Motorsport.

PLI gibt zum ersten Mal qualifizierten, leidenschaftlichen, ehrgeizigen und verantwortungsbewussten Menschen aus aller Welt die Chance, zu den technischen Spezialisten zu gehören, die Teil unseres Formel 1-Teams sind.

"Wir sind hocherfreut, unsere erste weltweite Suche nach einem neuen PETRONAS Trackside Fluid Engineer zu starten. Er wird zu uns stoßen und von den aktuellen Ingenieuren betreut, um schlussendlich unsere Service-Aktivitäten an der Strecke zu leiten", sagte PLI Group Chief Executive Officer Giuseppe D'Arrigo.

"Dies ist eine seltene und aufregende Chance, um Teil des Teams zu werden, das an der Spitze der Fluid-Technologie-Entwicklung für die schnellsten und stärksten Antriebsstränge der Welt arbeitet. Einige mögen es als den coolsten Job der Welt ansehen."

PETRONAS stellt seit dem Beginn der Partnerschaft im Jahr 2010 Ingenieure ab, die mit dem Team zusammenarbeiten und bei F1-Tests und Rennen in aller Welt in einem kompakten Labor an Fluid-Services arbeiten.

"PETRONAS war ein integraler Bestandteil der Erfolge des Teams und unsere Partnerschaft spielte eine wichtige Rolle bei den vier Weltmeisterschaften, die wir gemeinsam in Folge gewonnen haben", sagte Toto Wolff, Teamchef und Geschäftsführer von Mercedes-AMG PETRONAS Motorsport.

"Ihr technisches Know-how über die aktuellen Formel 1 Power Units war eine große Hilfe für das Team und wir haben durch ihren Sprit und Schmiermittel einen Wettbewerbsvorteil erhalten."

"Es war ein Vorteil für uns, Experten in Fluid-Technik als Teil des Teams in einem Benzinlabor an der Rennstrecke zu haben, da wir so viele der nötigen Tests direkt an der Strecke absolvieren können."

"Wir wissen, dass unsere Mitarbeiter der Schlüssel zum Erfolg sind und sind sehr gespannt auf die Ergebnisse der Initiative von PLI, die neue Talente suchen, um uns an der Strecke zu unterstützen."

Die Suche nach dem nächsten "Trackside Fluid Engineer" läuft bis zum 7. Oktober 2018. Zu den Anforderungen an Bewerber gehören mindestens ein Bachelor-Abschluss in Maschinenbau, Verfahrenstechnik oder Fahrzeugtechnik, Chemie oder Physik, mindestens zwei Jahre Berufserfahrung in einem ähnlichen Bereich und ein grundlegendes Verständnis für Schmiermittel und Benzin-Technologien.

Um mehr über den Posten und das Bewerbungsverfahren zu erfahren, besuchen Sie bitte die LinkedIn-Seite von PETRONAS Lubricants International.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome