Back
Back
  • 1

    Und die neue PETRONAS Trackside Fluid Ingenieurin ist... Nach einer weltweiten Suche...

Nach einer weltweiten Suche steht die neue PETRONAS Trackside Fluid Ingenieurin fest!

Wir schreiben den Juli 2018. An einem sonnigen Tag in Silverstone rufen Toto Wolff und Giuseppe D'Arrigo, der CEO der PLI Group, eine aufregende weltweite Suche nach einem neuen PETRONAS Trackside Fluid Engineer aus.

Die erfolgreiche Bewerberin ist bei allen 21 Saisonrennen 2019 dabei und bietet dem Team einen umfangreichen Schmiermittel-Service, um den Zustand der Power Unit in Echtzeit zu bestimmen.

Nach vielen Monaten, mehr als 7.000 Bewerbungen und einem rigorosen fünfteiligen Auswahlprozess durch PETRONAS Lubricants International (PLI) ist der neue Trackside Fluid Engineer nun zu uns gestoßen!

Genau genommen arbeitet sie bereits seit dem ersten Tag der Wintertests 2019 mit uns, aber jetzt können wir sie auch offiziell verkünden...

Die neue PETRONAS Trackside Fluid Ingenieurin ist... Stephanie Travers! Ihre Arbeit konzentriert sich darauf, entscheidende Performance-Analysen der Schmiermittel aus der Power Unit und dem Getriebe durchzuführen.

Die 24-Jährige wird von ihrem Kollegen als PETRONAS Trackside Fluid Engineer Ahmad Nasri Mohd Shafie betreut.

"Wir freuen uns sehr, Stephanie als neuen PETRONAS Trackside Fluid Engineer begrüßen zu dürfen", sagte D'Arrigo. "Seit dem Beginn unserer Partnerschaft mit Mercedes-AMG PETRONAS haben wir Ingenieure für den Einsatz im PETRONAS Labor an der Rennstrecke entsandt, die mit dem Team zu jedem Saisonrennen reisen."

"Diese Ingenieure repräsentieren die technische Expertise von PETRONAS in der Formel 1. Sie stehen für das Bekenntnis des Unternehmens, einen Pool an Talenten aufzubauen, um unsere Fluidtechnik von der Rennstrecke auf die Straße zu bringen."

"PETRONAS beschäftigt im gesamten Unternehmen nur die besten und begabtesten Mitarbeiter und ich bin davon überzeugt, dass Stephanies Fähigkeiten, Leidenschaft, Entschlossenheit und positive Einstellung sie zu einem fantastischen Neuzugang für unser Team machen werden."

"PETRONAS hat einen enormen Beitrag zur Performance und Zuverlässigkeit beigetragen, die das Herzstück unserer Erfolge aus den vergangenen fünf Saisons darstellen", sagte Toto Wolff.

"PETRONAS hat im Verlauf unserer Partnerschaft, die sich nun schon über ein ganzes Jahrzehnt erstreckt, stetig die Messlatte höher gelegt und uns mit Technologien und technischem Know-how versorgt, um uns damit einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen. Das PETRONAS Trackside Fluid Engineer Programm war von Anfang an Teil unserer Partnerschaft."

"Es stellt einen entscheidenden Grundpfeiler bei unserer Jagd nach Performance und Zuverlässigkeit dar. Die Möglichkeit, Schmiermittelingenieur in unserem Labor an der Rennstrecke zu haben, gibt uns die Chance, schnell Schmierstoffe aus dem Auto zu analysieren und auf potenzielle Herausforderungen in Echtzeit zu reagieren."

"Das Programm hat sich zudem zu einem großartigen Weg entwickelt, um in unserer hart umkämpften Branche Talente zu finden und weiterzuentwickeln. Ich bin sicher, dass Stephanie unser Team an der Strecke weiter verstärken wird. Herzlich willkommen in der Mercedes-AMG PETRONAS Motorsport-Familie, Stephanie!"

1:51

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome