sne290641jpg1280x496q85crop-smartmask-0203px200203pxsubjectlocation-25422C1308upscalejpg

28.09.2015

Nico: “Ich war mit der Aufholjagd zufrieden. Es war ein großartiges Teamergebnis”

AUF DEM PODIUM

F: Nico, eine fantastische Aufholjagd zurück auf das Podium. Aber was ist passiert, als die Ampeln ausgingen?

NR: Lewis hatte einfach einen besseren Start. Das Lob gebührt ihm. Danach hatten wir einen guten Kampf in Kurve eins. In der zweiten Kurve war er innen und kam durch, das war es. Es war klasse, mich auf den zweiten Platz zurück zu kämpfen, denn ein vierter Platz wäre einfach nicht akzeptabel gewesen. Platz zwei war danach das bestmögliche Ergebnis. Deshalb bin ich mit der Aufholjagd zufrieden. Es war auch ein großartiges Mannschaftsergebnis. Nach Singapur wieder hier oben zu stehen ist echt super.

F: Lewis scheint in der WM-Wertung etwas davon zu ziehen. Kannst du ihn noch einholen?

NR: Klar, sicher läuft es momentan in die falsche Richtung. Ich musste heute gewinnen. Das war wichtig, aber es hat leider nicht geklappt. Ich muss es jetzt beim nächsten Mal probieren.

PRESSEKONFERENZ

F: Nico, bist du genauso begeistert von deinem Auto wie Lewis von seinem? Und wie war es in der ersten Kurve?

NR: Das Auto zurück zur Bestform und das ist ein gutes Gefühl nach Singapur. Besonders im Qualifying macht es richtig Spaß damit zu fahren. Es fährt wie auf Schienen. Im Rennen war es schade, dass ich den Start verloren habe. Es war ein hartes Duell in Kurve eins und es wurde sehr eng am Ausgang von Kurve zwei. Dort musste ich zurückstecken und dadurch habe ich das Rennen verloren.

F: Kannst du deinen Startablauf beschreiben? Gibt es da Unterschiede zu Lewis?

NR: Er ist gleich. Man hat seinen eigenen Input und kann seine eigenen Sachen machen, um es nach deinen Vorlieben fein zu tunen. Aber es ist immer der gleiche Ablauf. Die Übung vor der Einführungsrunde, das Fahren durch die Boxengasse, der Ausgang und dann die Einführungsrunde, um ein Gefühl dafür zu bekommen.

F: Einige deiner Kollegen waren gestern wegen der Reifendrücke besorgt. Sie meinten, dass sie zu hoch wären und hatten Bedenken, dass es Probleme während des Rennens geben könnte. Hat dich das betroffen?

NR: Nein, überhaupt nicht. Alles war perfekt. Keine Probleme.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Mozilla Firefox Opera Browserr Google Chrome