sne12613jpg1280x496q85crop-smartmask-0203px200203pxupscalejpg

26.07.2015

Nico: “Morgen ist noch alles drin – Ich werde angreifen!”

F: Nico, das war kein einfaches Qualifying für dich. Wie würdest du es zusammenfassen?

NR: Glückwunsch an Lewis zu einer großartigen Pole-Runde. Leider lief bei mir im Qualifying etwas schief, das ich im Moment noch nicht ganz erklären kann. Aber obwohl ich mit meiner Performance heute nicht zufrieden bin, ist morgen noch alles drin. Ich brauche einen guten Start, aber auch später im Rennen wird es noch einige Chancen geben. Ich werde angreifen!

F: Am Anfang war es eng, aber in den späteren Phasen des Qualifyings schien der Abstand anzuwachsen. Woran hat das gelegen?

NR: Ich habe keine Erklärung dafür. Das Qualifying verlief relative nach Plan, aber ich fand einfach nicht die Pace. Es ging das ganze Wochenende aus unerklärlichen Gründen etwas auf und ab. Das müssen wir uns genau ansehen. Ich bin absolut nicht zufrieden, wie es heute gelaufen ist.

F: Du hast im Funk gesagt, dass vielleicht etwas mit der Aero-Balance falsch sein könnte. Du hattest viel Untersteuern. Oder waren vielleicht die Reifendrücke falsch? Hast sich dein Auto im 3. Training anders verhalten? Was könnte das Problem gewesen sein?

NR: Ich war insgesamt nicht zufrieden und verstehe es nicht. Deshalb müssen wir es uns ansehen. Es war ein wenig inkonstant. Es ist schwierig zu erklären. Im 3. Training habe ich die Probleme vom Freitag aussortiert und ich hatte ein großartiges Gefühl im Auto. Aber dann, sobald ich die erste Runde im Q1 gefahren bin, musste ich an die Box melden, dass ich starkes Untersteuern hatte. Ich versuchte, etwas am elektronischen Setup zu verändern, aber es klappte nicht so richtig. Ich war jedoch insgesamt mit dem Verlauf des Qualifyings nicht zufrieden.

F: Dieses Rennen wurde nicht immer von der Pole gewonnen. Genau genommen startet der Sieger meistens aus den Top-3. Es gibt also noch genügend Chancen für dich im Rennen. Die Strategie wird klar eine Rolle spielen. Es scheint, als ob ihr beide einen neuen Satz weicher Reifen gespart habt. Du hast im Q3 einen Satz für deinen ersten Run wiederverwendet. Welchen Vorteil gibt dir das?

NR: Ich glaube nicht, dass ich einen Satz gespart habe. Nicht diesmal. Aber ich bin mir nicht 100% sicher! Das Qualifying ging hin und her. Aber bei der Strategie wird es sicher einige Möglichkeiten geben. Warten wir es ab. Das sehen wir uns morgen Vormittag an. Aber mit Blick auf das Auto ist meine Balance für das Rennen - das wollte ich zwar nicht, aber so ist es nun. Das Gute könnte sein, dass mir dieses Setup morgen etwas helfen könnte. Denn Untersteuern könnte die Hinterreifen etwas länger am Leben halten. Warten wir es ab.

F: Du hast in dieser Saison das Rennen meistens dort beendet, wo du gestartet bist. Es gab nur ein paar Ausnahmen. Das wirst du dir sicher nicht wünschen, oder?

NR: Nein, ich hoffe, dass das nicht so sein wird!

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Mozilla Firefox Opera Browserr Google Chrome