ku12085jpg1280x496q85crop-smartmask-0203px200203pxupscalejpg

20.10.2015

Nico Rosberg, Martin Kaymer & The Perfect Drive

MERCEDES AMG PETRONAS Formel 1 Fahrer Nico Rosberg und der zweifache Major Gewinner und Mercedes-Benz Golf Markenbotschafter Martin Kaymer treten in einem sportlichen Wettstreit unter dem Motto „The Perfect Drive“ gegeneinander an. Die beiden müssen sich in einer fünfteiligen Challenge auf der Rennstrecke und auf dem Golfplatz beweisen.

In der ersten Challenge geht es für Martin und Nico darum, die schnellste Rundenzeit im Mercedes-AMG GT S auf der Rennstrecke der Mercedes-Benz World hinzulegen. Für die zweite Herausforderung richtet sich die Aufmerksamkeit auf den Golfplatz für einen „Nearest to the Pin“-Wettbewerb. Im Anschluss wartet der F1 Simulator und der berühmte Kurs von Silverstone auf die Kontrahenten. Danach geht es zurück auf den Golfplatz für einen Schlagabtausch im Putten. Sollte es nach den vier Challenges einen Gleichstand geben, entscheidet ein ungewöhnlicher Test aus der Kombination beider Sportarten über den Gewinner.

„Es war toll, Nicos Fähigkeiten auf dem Golfplatz zu sehen und ich hoffe, dass ich auf der Rennstrecke auch nicht ganz so schlecht war“, sagte Martin Kaymer mit einem Lächeln und Nico Rosberg ergänzte: „Es hat sehr viel Spaß gemacht mit Martin diese Aufgaben zu bewältigen. Wir sind beide Sportler und lieben den Wettkampf. Und zu gewinnen natürlich auch!“

Um ihren Gegner zu bezwingen, müssen die zwei Mercedes-Benz Stars Können, Präzision und eine Leidenschaft zur Perfektion zeigen. Der Zweitplatzierte wird dem Gewinner unterschriebene Fanartikel für seine Onlinefans zur Verfügung stellen.

Die erste Challenge „The Fastest Lap“ wurde heute veröffentlicht. Die weiteren Filme der Serie werden im Laufe der nächsten Wochen über die Social Media Plattformen von Mercedes Benz veröffentlicht.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Mozilla Firefox Opera Browserr Google Chrome