sne27888jpg1280x496q85crop-smartmask-0203px200203pxsubjectlocation-14812C2986upscalejpg

24.06.2015

Produktiver Abschluss der Testwoche in Spielberg

MERCEDES AMG PETRONAS schloss am Mittwoch in Österreich den letzten Test während der Saison ab. Am Steuer des F1 W06 Hybrid nahm Nico Rosberg Platz.

  • Nico fuhr um 09:00 Uhr zum ersten Mal auf die Strecke. Bis kurz vor 11:00 Uhr legte er 34 Runden zurück. Dann unterbrach ein Getriebeproblem seinen Run
  • Die Mannschaft wechselte das Getriebe rechtzeitig, damit Nico um 13:30 Uhr (eine halbe Stunde nach dem Ende der vorgeschriebenen Mittagspause) wieder auf die Strecke gehen konnte. Danach absolvierte er 83 weitere Runden bis zum Testende um 18:00 Uhr
  • Das Testprogramm konzentrierte sich auf Aerodynamik- und Setuparbeiten. Hinzukamen Reifentests für Pirelli
  • Mercedes-Benz Power Units legten insgesamt 1.895 km zurück

Nico Rosberg

Der Montag und Dienstag waren zwei lange Tage, an denen wir auf besseres Wetter warteten. Der heutige Testtag war umso wichtiger, weil wir insgesamt nur vier Testtage während der Saison haben. Zum Glück war die Strecke heute konstant und wir konnten viele verschiedene Dinge ausprobieren. Kurz vor der Mittagspause hatten wir ein Getriebeproblem. Aber zum Glück kostete es uns kaum Zeit, da wir in der Pause daran arbeiten konnten. Die Jungs haben super Arbeit abgeliefert, um mich so schnell wieder auf die Strecke zu bringen. Vielen Dank an sie dafür. Es war ein intensives Programm, aber wir haben alles durchbekommen und viel gelernt. Wir begannen mit Aerodynamikarbeiten und sahen uns dann die Reifen sowie einige mechanische Dinge wie die Federeinstellungen an. Zudem testeten wir ein hart abgestimmtes Auto als Vorbereitung für Silverstone. Das Auto fühlte sich damit gut an. Ich bin überzeugt, dass wir damit auch beim nächsten Rennen stark sein werden. Es ist eine sehr schnelle Strecke und man muss dort sehr hart fahren. Aber diese Bereiche, schnelle Kurven mit viel Abtrieb, sind eine Spezialität unseres Autos. Das stimmt mich optimistisch.

Position Fahrer Team Runden Zeit
1 Nico Rosberg MERCEDES AMG PETRONAS 117 1:09.113
2 Esteban Guiterrez Ferrari 110 1:09.931
3 Valttei Bottas Williams 79 1:10.029
4 MArco Wittmann Toro Rosso 158 1:10.103
5 Pascal Wehrlein Force India 132 1:10.253
6 Joylon Palmer Lotus 110 1:10.373
7 Fernando Alonso McLaren 104 1:10.718
8 Daniel Ricciardo REd Bull 116 1:10.757
9 Felipe Nasr Sauber 138 1:10.922

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Mozilla Firefox Opera Browserr Google Chrome