sne21132jpg1280x496q85crop-smartmask-0203px200203pxupscalejpg

13.11.2015

Produktiver Auftakt in Brasilien: Lewis und Nico drehen ihre Runden in Interlagos

  • Lewis fuhr die Bestzeit am Vormittag, Nico belegte Platz zwei
  • Am Nachmittag erzielte Nico die schnellste Zeit und Lewis kam auf Rang zwei
  • Beide Fahrer setzten im ersten Training die Prime-Reifen (Medium) ein. Im zweiten Training kamen die Prime- und die Option-Reifen (Soft) zum Einsatz
  • Es war der erste komplett trockene Freitag seit dem Singapur Grand Prix
Fahrer P1 P2
Nico Rosberg P2 ( 1:14.062, 36 Runden) P1 (1:12.385, 42 Runden)
Lewis Hamilton P1 (1:13.543, 28 Runden) P2 (1:12.843, 39 Runden)

Nico Rosberg

Das war ein guter Tag. Wir konnten im ersten Training einige Neuerungen ausprobieren. Die Zeiten aus dem Nachmittagstraining zeigen nicht das reale Bild, da Lewis mit anderen Motoreinstellungen gefahren ist als ich. Er war heute ebenfalls sehr schnell und es scheint, als ob wir auch an diesem Wochenende wieder ein großartiges Duell erleben werden. Davon abgesehen mussten wir die Strecke lernen, da es einige große Veränderungen durch die neuen Kerbs gibt. Es ist immer großartig, wieder auf dieser fantastischen Strecke zu fahren. Die Atmosphäre ist super – man spürt die lange Geschichte und die Fans sind richtig begeisterungsfähig. Ich habe großartige Erinnerungen an das vergangene Jahr, in dem ich hier zum ersten Mal gewonnen habe. Jetzt freue ich mich sehr auf das Qualifying und das Rennen.

Lewis Hamilton

Das Auto fühlt sich hier gut an. Aber das Wochenende wird, denke ich, eng und hart umkämpft sein. Im vergangenen Jahr hatte ich im Rennen eine richtig gute Pace. Es ist jedoch schwierig, die richtige Balance zu finden, die im Qualifying und im Rennen funktioniert. Ich muss diesmal meine Startposition verbessern, denn diese kann starken Einfluss auf das Rennen haben. Eine Runde ist kurz und es ist sehr heiß und schwül hier. Zudem setzt die Strecke den Reifen sehr stark zu. Sie funktionieren aber gut und der Grip ist ebenfalls gut. Es ist ein gewisser Abbau vorhanden, aber nicht so stark wie gewöhnlich. Somit fühlt es sich insgesamt sehr gut an. Sie haben die Kerbs ein wenig verändert. Vorher konnten wir sie etwas mehr mitnehmen, aber jetzt muss man sie umfahren. Das finde ich gut! Es ist eine Ehre, an diesem Wochenende die Farben von Ayrton auf meinem Helm zu tragen und es wäre etwas ganz Besonderes, hier zu gewinnen.

Paddy Lowe, Executive Director (Technical)

Ein guter Start in das Wochenende hier in Interlagos. Es war großartig, in beiden Freitags-Trainings warme und trockene Bedingungen vorzufinden – das erste Mal seit Singapur! Wir arbeiteten unser normales Freitagsprogramm ohne Probleme ab und probierten in der ersten Session einige Teile aus. Auch sahen wir uns den Prime-Reifen mit wenig Benzin an. In der zweiten Session absolvierten wir unser normales Programm und probierten die Prime- sowie die Option-Reifen mit wenig und viel Benzin an Bord aus. Beide Fahrer sind im Allgemeinen mit ihrem Auto zufrieden. Sie scheinen mit Blick auf die Pace und die Long Runs erneut sehr ausgeglichen zu sein. Jetzt bereiten wir uns auf das Qualifying vor und hoffen, dass wir die heutige Performance in den Rest des Wochenendes mitnehmen können.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Mozilla Firefox Opera Browserr Google Chrome