tech1jpg1280x496q85crop-smartmask-0203px200203pxsubjectlocation-32832C2937upscalejpg

14.09.2015

Singapur: Inside Line

Paddy Lowe, Executive Director (Technical)
"Wir verließen Monza mit gemischten Gefühlen. Es war eine großartige Leistung von Lewis, mit diesem fantastischen Sieg einen Grand Slam zu erzielen. Andererseits haben wir Nico zweimal mit mechanischen Defekten im Stich gelassen. Diese haben eine super Aufholjagd zunichte gemacht, die ihm zumindest einen dritten Platz hätte einbringen müssen. Jetzt sammeln wir uns und reisen weiter nach Singapur. Die Saison ist noch lange nicht vorbei und alles kann sich noch ganz schnell verändern. Deshalb ist es auch hier unser Ziel, ein starkes Ergebnis mit beiden Autos einzufahren. Das Rennen ist eine Herausforderung, besonders für die Bremsen. Die Strecke besitzt eine Vielzahl an Bremspunkten und die niedrige Durchschnittsgeschwindigkeit auf einer Runde begrenzt die Gelegenheiten zur Kühlung der Bremsen. Die Strecke ist auch sehr wellig und das Einbeziehen der Kerbs belastet das Auto stark. Aufgrund des Streckenverlaufs ist Überholen eine schwierige Angelegenheit. Das führt oft zu actiongeladenen Rennen, in denen misslungene Überholversuche Teile auf der Strecke zurücklassen und zu häufigen Safety Car-Einsätzen führen. Es ist ein interessantes Wochenende, an dem wir zu europäischen Zeiten agieren, um bei Nacht fahren zu können. Das stellt sowohl für die Fahrer als auch die Teammitglieder eine erhebliche physische Herausforderung dar. Wir alle freuen uns darauf und hoffentlich werden wir das Wochenende in guter Erinnerung behalten."

Zeitplan

Session SGT (Ortszeit) UTC (-8 h)
Training 1 18:00 - 19:30 10:00 - 11:30
Training 2 21:30 - 23:00 13:30 - 15:00
Training 3 18:00 - 19:00 10:00 - 11:00
Qualifying 21:00 - 22:00 13:00 - 14:00
Rennen 20:00 12:00

Renn-Charakteristiken (2008 - 2014)

Rennen mit Safety Car-Einsätzen 7
Safety Car-Einsätze insgesamt 10
Safety Car-Wahrscheinlichkeit / Quote 100% / 1.43
Sieger von der Pole Position 6
Höchste Startposition des Siegers P15 (2008)
Wetter Heiß, hohe Luftfeuchtigkeit
Temperaturschwankungen am Wochenende 27 – 32°C
Anzahl verregneter Sessions 2
Anzahl Regenrennen 0
Wahrscheinlichkeit eines Regenrennens 0%

Statistiken 2014

Schnellste Runde P1 1:49.056 (ALO)
Schnellste Runde P2 1:47.490 (HAM)
Schnellste Runde P3 1:47.299 (ALO)
Schnellste Runde Q1 1:46.685 (RAI)
FSchnellste Runde Q2 1:45.825 (ROS)
Schnellste Runde Q3 1:45.681 (HAM)
Delta P1 zu Q3 - 3.375
Delta Q1 zu Q3 - 1.004
Schnellste Rennrunde 1:50.417 (HAM)
Zeit des Siegers 2:00:04.795
Durchschnittsgeschw. 151.780 km/h
Topspeed im Rennen 306.2 km/h
Podium HAM/VET/RIC
Siegreiche Strategie 3 Stopps (R13/26/52)
Boxenstopps insgesamt 54
Normale Manöver 20
DRS-Manöver 12
Nicht gewertet 5 (4 mechanisch)

107% Beispielzeiten

1:43.000 1:50.210
1:43.500 1:50.745
1:44.000 1:51.280
1:44.500 1:51.815
1:45.000 1:52.350
1:45.500 1:52.885
1:46.000 1:53.420
1:46.500 1:53.955
1:47.000 1:54.490
1:47.500 1:55.025

Hier erfahren Sie mehr über den Singapur Grand Prix.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Mozilla Firefox Opera Browserr Google Chrome