sne19555jpg1280x496q85crop-smartmask-0203px200203pxsubjectlocation-22212C2468upscalejpg

13.03.2015

Solider Beginn für die Silberpfeile in Melbourne

MERCEDES AMG PETRONAS eröffnete die Formel 1-Saison 2015 an der Spitze der Zeitentabelle. Nico Rosberg setzte sich in beiden Trainings im Albert Park knapp gegen Lewis Hamilton durch.

  • Nico führte das erste Training mit drei Hundertsteln Vorsprung auf den Zweitplatzierten Lewis an
  • In der zweiten Session lag zwischen den Beiden genau eine Zehntelsekunde
  • Beide Fahrer fuhren in der ersten Session ausschließlich mit der Medium-Reifenmischung, in der zweiten setzten sie auf Medium und Soft. Ihre jeweils schnellste Zeit des Tages erzielten sie auf den Soft-Reifen
  • Beide F1 W06 Hybrid funktionierten den gesamten Tag ohne Probleme und legten insgesamt 92 Runden zurück
Fahrer Training 1 Training 2
Nico Rosberg P1 (1:29.557, 19 Runden) P2 (1:27.697, 29 Runden)
Lewis Hamilton P2 (1:29.586, 19 Runden) P2 (1:27.797, 25 Runden)

Nico Rosberg

Es war super, auf dieser fantastischen Strecke wieder im Auto zu sitzen. Heute haben wir den Beweis erbracht, dass unser Silberpfeil wieder schnell ist. Das war ein großartiger Start für das Team. Mit meinem Long Run war ich sehr zufrieden, aber auf einer Runde muss ich noch an der Pace arbeiten. Da hatte ich noch viel Übersteuern. Es scheint erneut sehr eng zwischen Lewis und mir zu sein. Er ist ein großartiger Fahrer. Deshalb muss ich das Setup jedes Mal perfekt hinbekommen, um mich gegen ihn durchzusetzen. Ich bin mir sicher, dass mich in diesem Jahr erneut ein enges Duell gegen ihn erwartet. Jetzt freue ich mich auf das erste Wochenende der neuen Saison vor all den fantastischen Fans da draußen.

Lewis Hamilton

Es fühlt sich klasse an, wieder auf der Strecke zu sein und erneut ein Rennwochenende zu bestreiten. Insgesamt war es ein guter erster Tag. Die Teams in unseren beiden Werken haben über den Winter unheimlich gut gearbeitet. Hierher zu kommen und im zweiten Jahr in Folge so eine gute Pace zu haben, ist ein unglaubliches Gefühl. Als Fahrer wollen wir mit dem Auto immer bis ans Limit gehen. Sobald man dieses Limit erreicht, wird es jedoch knifflig. An diesem Punkt müssen wir die Köpfe zusammenstecken und herausfinden, wie wir das Setup optimieren und das Beste aus dem Auto herausholen können. Hier habe ich noch etwas Arbeit vor mir, da ich noch nicht zu 100% zufrieden mit dem Auto bin. Aber das ist am ersten Tag völlig normal. Der heutige Tag scheint zu bestätigen, dass wir eine ziemlich gute Pace haben. Aber es gibt auch noch andere schnelle Autos. Wir dürfen morgen nicht denken, dass sie nicht nah dran sein werden.

Toto Wolff

Das war ein guter Tag. Wir müssen mit beiden Beinen auf dem Boden bleiben, aber es macht auch keinen Sinn, zu stark tiefzustapeln: Die Performance ist gut und wir sehen konkurrenzfähig aus. Es war jedoch kein reibungsloser Tag. Die Fahrer waren auf dem letzten Run nicht allzu happy mit dem Auto. Uns steht über Nacht also noch etwas Arbeit bevor, um das Optimum zu finden. Wenn ich mir das Feld ansehe, wird es eng gegen Ferrari und Williams. Natürlich kennen wir die verwendeten Spritmengen und Motoren-Einstellungen nicht, ob sie schon alles gezeigt haben oder noch mehr zu erwarten ist. Es gilt wie immer: 'When the flag drops, the bull**** stops.' Warten wir ab, was morgen passiert.

Paddy Lowe

Das war heute ein guter Start in die Saison. Wir haben unser Programm erfolgreich ohne nennenswerte Probleme absolviert. Dabei haben wir das Auto mit viel und wenig Benzin im Tank ausprobiert und die beiden verfügbaren Reifenmischungen getestet. Beide scheinen auf dieser Strecke gut zu funktionieren. Wir hatten auch einige neue Konfigurationen am Auto. Demnach erwarten uns heute Nacht recht viele Hausaufgaben, um sicherzustellen, dass wir das richtige Setup für das Qualifying und das Rennen haben. Morgen steht die erste Qualifikation der neuen Saison an, also die wohl wichtigste Stunde der Saison. Dann sehen wir das Ergebnis unserer harten Arbeit über den Winter. Es wird sehr interessant, zu sehen, wie sich das Feld aufstellen wird.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Mozilla Firefox Opera Browserr Google Chrome