Back
Back
  • 1

    Valtteri besucht neuen Pengerang Integrated Complex mit PETRONAS Der Finne erhielt einen spa...

Der Finne erhielt einen spannenden Ausblick auf das neue Megaprojekt von PETRONAS in Johor, Malaysia.

Bevor sich Valtteri an diesem Wochenende auf den Weg nach Singapur machte, ging es für ihn am Mittwoch nach Johor in Malaysia. Dort stattete er dem Pengerang Integrated Complex (PIC) einen faszinierenden Besuch ab.

Der PIC ist das neue Megaprojekt von PETRONAS, eines der größten Investments des Landes. Die Anlage ermöglicht es PETRONAS, das wachsende Bedürfnis nach Energie und petrochemischen Erzeugnissen in Asien in den zurückliegenden beiden Jahrzehnten zu aktivieren.

Der Komplex soll im vierten Quartal 2019 seinen Betrieb aufnehmen und beschäftigt 28.000 Personen.

Bei seinem Besuch bekam Valtteri unter anderem das Hauptkontrollgebäude zu sehen, das die kritischen Kommunikationsverbindungen zwischen der Raffinerie, dem Steamcracker-Komplex, der petrochemischen Anlage und seinen sechs damit verbundenen Hauptanlagen verbindet.

Zudem besuchte er das Zentrallabor, wo er eine Führung durch die Forschungs- und Entwicklungsabteilung erhielt, die im PIC beheimatet ist.

"Es ist ein grandioser Anblick, die Dimensionen der Anlage sind einfach unglaublich", sagte Valtteri. "Es ist fantastisch, mehr über die Technologie von PETRONAS und deren Geschäft zu erfahren, während wir in der Region sind. Und natürlich auch, zu sehen, wie alle mit einem großartigen Teamgeist und Leidenschaft zusammenarbeiten. Es ist ähnlich wie unsere Mannschaft in den Werken in Brackley und Brixworth."

Während Valtteris Besuch traf er Angestellte des PIC und gab einigen glücklichen Teilnehmern sogar Mitfahrten in einem Mercedes-AMG E53.

Zudem traf er 30 Studenten von örtlichen Schulen. Sie überreichten Valtteri ihre Versionen eines F1-Autos und er musste das beste Design küren.

Dr. Colin Wong, Chief Executive Officer von PRefChem, sagte: "Wir wollen eine Spitzenposition in den Bereichen Technologie und Innovation einnehmen, und das auf der gesamten Energie-Wertschöpfungskette. Der PIC bringt uns näher an die Position heran, dieses Ziel zu erreichen."

"Wir sind stolz auf unsere neue Anlage und es war schön, Valtteri einen Einblick in unseren umfangreichen Betrieb hier zu gewähren."

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome