Back
Back

2017 Formula 1 Singapore Airlines Singapore Grand Prix

17. September 2017 20:00 (Lokalzeit)
Strecke Marina Bay Straßenkurs
Länge 5065 km km
Runden 61
Distanz 308.828 km
Rekord 1:48.574 - S Vettel (2013)

Mercedes-Benz beim Singapur Grand Prix

Der Straßenkurs in Singapur ist fünf Kilometer lang. Die Strecke weist 13 Links- und 10 Rechtskurven auf. 61 Runden stehen auf dem Programm. Die langsamste Kurve wird mit 80-100 km/h durchfahren, an der schnellsten Stelle erreichen die F1-Boliden Geschwindigkeiten von über 300 km/h.

Gleich nach dem Beginn der Runde treffen die Fahrer auf eine der schnellsten Stellen des Kurses - den Raffles Boulevard. Eine 45-Grad-Kurve, die im 7. Gang bei rund 300 km/h gefahren wird. Nach einem Highspeed-Teil geht es auf die Anderson Bridge, eine fast 100 Jahre alte Gusseisenbrücke. Anschließend auf einem weiteren Highspeed-Abschnitt über die Esplanade Bridge. Im Gegensatz zu Monaco ist die Strecke viel geräumiger - die engste Stelle misst 10 Meter - das entspricht der breitesten Stelle im Fürstentum.

Singapur bietet atemberaubende Bilder. Auf dem von Bodenwellen geprägten Kurs setzen die Boliden regelmäßig auf und sprühen spektakulär Funken. Um dies zu verhindern werden die Autos hoch und weich in den Federn abgestimmt. Neben der hohen Außentemperatur erschwert der Stop and Go-Charakter der Strecke das Abkühlen der Bremsen. Schiere Motorleistung ist in Singapur zweitranging. Maximaler Anpressdruck und eine gute Traktion sind im südost-asiatischen Stadtstaat eher gefragt.

Silberpfeile Mercedes-Benz Power
Siege 1 2
Podiums 1 5
Pole Positions 1 3
Erste Reihe 3 6
Schnellste Runde 1 3

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome