Back
Back
  • 24. Juni 2018
  • 16:10 (Ortszeit)
Strecke Circuit Paul Ricard
Länge 5861 km km
Runden 53
Distanz 310,633
Rekord -
Neuigkeiten vom Team
Informationen zum Rennen und der Strecke

Informationen 2018 - Zeitplan

Session Ortszeit (CEST) Brackley (BST) Stuttgart (CEST)
Training 1 - Freitag 12:00 11:00 12:00
Training 2 - Freitag 16:00 15:00 16:00
Training 3 - Samstag 13:00 12:00 13:00
Qualifying - Samstag 16:00 15:00 16:00
Rennen - Sonntag 16:10 15:10 16:10

Streckencharakteristiken

Streckenlänge 5,861 km
Rennrunden 53
Renndistanz 310,633 km
Rundenrekord -
Rekordhalter -
Distanz von Pole zum Scheitelpunkt T1 590 m
Länge der Boxengasse unter Speed-Limit 595 m
Durchfahrtszeit bei 80 km/h 26,7 Sek.
Anzahl der Kurven 15 (6 links, 9 rechts)
Maximale seitliche G-Kräfte 4,1 (T11)
Vollgas-Anteil pro Runde 58% / 70%
Benzinverbrauch Mittel
Bremspunkte 6
Bremsenergie Niedrig
Streckenentwicklung (P1 – Qualifying) -
Reifenmischungen 2018 Soft, SuperSoft, UltraSoft
DRS-Zonen T7-8 / T15-1
Beste Überholmöglichkeit T1 / T8
Mercedes-Benz beim Frankreich Grand Prix

Der 5,861 km lange Circuit Paul Ricard mag für viele Formel 1-Fans neu sein, aber ihn verbindet eine lange Geschichte mit dem Sport. Zwischen 1971 und 1990 wurde hier 14 Mal der Große Preis von Frankreich ausgetragen.

In der Nähe von Marseille in Frankreich gelegen, war die Strecke als eine der innovativsten und sichersten Einrichtungen bekannt, als sie 1970 eröffnet wurde, bevor sie in der darauffolgenden Saison ihr erstes F1-Rennen ausrichtete.

Die F1 zog ab 1991 auf die Strecke von Magny-Cours um, bevor das Rennen nach 2008 aus dem Kalender gestrichen wurde. Es kehrte 10 Jahre nach dem letzten Frankreich Grand Prix in den F1-Kalender 2018 zurück und ist nun wieder in Paul Ricard beheimatet.

Obwohl der Sport einige Zeit keine Rennen auf der Strecke fuhr, wurde sie ausgiebig als Teststrecke genutzt - unter anderem dank ihrer vielfältigen Streckenkonfigurationen, den weiten Auslaufzonen und den unterschiedlichen Kurventypen.

Letztmalig fand der Große Preis von Frankreich zwei Saisons, bevor Mercedes 2010 als Werksteam zurückkehrte, statt. Das Team blickt dort auf Erfolge zurück mit dem Sieg im Jahr 1954 - dem ersten Einsatz von Mercedes in der Formel 1-Weltmeisterschaft.

Silberpfeile Mercedes-Benz Power
Siege 1 2
Podiums 2 10
Pole Positions 1 2
Erste Reihe 2 5
Schn. Runden 1 7
Starts 1 16

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome