Back
Back

BAHRAIN TEST – TAG 2

BAHRAIN TEST – TAG 2

MERCEDES AMG PETRONAS setzte heute sein Testprogramm auf dem Bahrain International Circuit fort. Am zweiten Tag saß Nico Rosberg am Steuer des F1 W05. Nico fuhr 85 Runden, die schnellste in 1:36.965 Minuten. Damit belegte er in der Zeitenliste Platz vier.

  • Das heutige Testprogramm konzentrierte sich auf Longruns, um eine Renndistanz zu simulieren. Nico fuhr mit dem Auto 460 km
  • Das Programm wurde durch zwei Stopps des W05 auf der Strecke leicht behindert - beide hatten unterschiedliche Gründe

Am dritten Testtag steigt Lewis Hamilton ins Cockpit.

Nico Rosberg

Wir erreichten heute eine weitere, gute Anzahl von Runden. Das beweist, dass der erste Teil der Testfahrten in Sachen Zuverlässigkeit gut verläuft. Wir hatten ein paar kleine Probleme. Es ist wichtig, sie zu erkennen, um zu sehen, was jetzt noch nicht perfekt funktioniert. Wir müssen das Auto am Limit bewegen, um es in allen Bedingungen arbeiten zu sehen. Wir wissen momentan noch nicht, wo wir in Sachen Performance stehen. Für mich persönlich war heute jedoch ein großartiger Tag, weil ich mich zum ersten Mal im Auto zuhause fühlte. Alle Einstellungen waren wie gewünscht und es ist jetzt einfacher, sich an die Knöpfe am Lenkrad zu gewöhnen.

Paddy Lowe

Verglichen zu anderen Testtagen, hatten wir heute ein paar Probleme. Dennoch waren wir in der Lage, viele Kilometer zu fahren. Wir experimentierten mit den Medium-Reifen. Durch die höhere Konstanz empfanden wir ihn als leichte Verbesserung zur harten Mischung. Wir arbeiten daran, die Probleme für das über den Tag hinweg mehrfach verspätete Fahren zu verstehen. Genau aus diesem Grund finden Testfahrten statt - es gibt uns die Möglichkeit, die Probleme vor der Saison zu lösen. Es ist schön zu sehen, dass alle von Mercedes-Benz angetriebenen Autos im Feld viele Runden zurücklegen. Das gibt uns für die weitere Arbeit eine großartige Basis.

Zusammenfassung

Datum Donnerstag, 20. Februar
Strecke Bahrain International Circuit
Fahrer Nico Rosberg
Runden 85
Beste Rundenzeit 1:36.965
km gefahren 460 km
Streckenlänge 5.412 km
Wetter Sonnig und mild

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome