Back
Back

Bahrain Test – Tag 3

Bahrain Test – Tag 3

MERCEDES AMG PETRONAS setzte heute sein Testprogramm auf dem Bahrain International Circuit fort. Am dritten Testtag nahm erneut Lewis Hamilton am Steuer des F1 W05 Platz. Mit seiner persönlichen Bestzeit von 1:34.263 Minuten belegte er Platz eins in der Zeitentabelle - es war gleichzeitig die schnellste Zeit aller drei Testtage.

  • Das Testprogramm bestand am Vormittag aus Short Runs auf der weicheren Reifenmischung sowie dem folgenden Versuch einer Renndistanz
  • Die Rennsimulation wurde am späten Nachmittag von einem Problem am Auto unterbrochen. Lewis konnte nach der Behebung des Problems aber noch einmal 22 weitere Runden drehen
  • Der Tag zeigte eine gute Lernkurve bei der Performance und Zuverlässigkeit und bietet eine gute Basis für den letzten Testtag am Samstag

Morgen übernimmt Nico Rosberg das Auto für den letzten Tag des zweiten Wintertests.

Lewis Hamilton

Es war schön, heute eine gute Runde zu fahren, denn insgesamt scheinen wir weniger Grip als im vergangenen Jahr zu haben. Ich freue mich darauf, in der kommenden Woche eine Renndistanz absolvieren zu können - heute hat es leider nicht ganz gereicht. Wir versuchen im Moment, jedes noch so kleine Problem zu finden, um zu verhindern, dass es in einem Rennen auftritt. So gesehen war es positiv, dass wir heute wieder etwas gefunden haben und beheben konnten. Das Auto scheint gut zu meinem Fahrstil zu passen und die Power Unit sieht viel versprechend aus - alle Mercedes-Teams konnten viele Kilometer zurücklegen. Wir werden aber erst in Melbourne sehen, wo wir im Vergleich zur Konkurrenz wirklich stehen. Deshalb konzentrieren wir uns weiter auf unser Programm, denken positiv und schauen nach vorne. Unser Team hat bis hierher großartige Arbeit geleistet, jetzt müssen wir genauso weitermachen.

Paddy Lowe

Das war ein insgesamt guter Tag. Am Vormittag konzentrierte sich unser Programm auf die weicheren Reifen, wobei wir wieder etwas mehr über unser Auto gelernt haben, ganz besonders mit Blick auf eine schnelle Runde. Wir versuchten uns an einer Renndistanz, hatten aber leider ein Problem, das uns einige Zeit beschäftigte. Nach der Lösung des Problems konnten wir aber wieder auf die Strecke gehen und bis zum Testende viele Runden fahren. Es war kein problemfreier Tag, aber wir haben mit Blick auf die Performance und die Zuverlässigkeit viel über das Auto gelernt. Morgen können wir also in noch besserer Form weiter machen.

Zusammenfassung

Datum Freitag, 21, Februar
Strecke Bahrain International Circuit
Fahrer Lewis Hamilton
Runden 67
Beste Rundenzeit 1:34.263
km gefahren 363 km
Streckenlänge 5,412 km
Wetter Sonnig und mild

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome