Back
Back

Barcelona, Tag 2 – Positiver Test für Nico

Barcelona, Tag 2 – Positiver Test für Nico

Nico setzte am Freitag die Testfahrten auf dem Circuit de Catalunya fort. Dabei fuhr er, wie sein Teamkollege Lewis am Vortag, die meisten Runden aller Fahrer an diesem Testtag. Insgesamt kam Nico auf 120 Runden respektive 559 km bei wechselhaften Wetterverhältnissen.

Am verregneten Vormittag konzentrierte sich Nico darauf, neue Teile zu testen und das Regensetup weiterzuentwickeln. Dabei kamen Intermediates zum Einsatz. Vor der Mittagspause fuhr Nico auch noch einen Run auf der mittleren Trockenreifenmischung.

Am Nachmittag absolvierte Nico eine Rennsimulation auf Trockenreifen, die am Ende jedoch von roten Flaggen unterbrochen wurde. Auf trockener Strecke fuhr er keine Short Runs. Am Samstag steigt Lewis wieder ins Cockpit des Silberpfeils.

„Es war toll, heute im Regen zu fahren – das konnte ich während der gesamten Wintertests bislang nicht“, sagte Nico. „Das Auto fühlte sich bei diesen Bedingungen gut an. Es ist wichtig, diese Erfahrung zu haben, denn es besteht immer eine gewisse Regenwahrscheinlichkeit in Melbourne. Heute Nachmittag konnte ich an einer Rennsimulation arbeiten, was sehr produktiv war. Ich bin mit meiner Kilometeranzahl zufrieden, schließlich ist jede einzelne Runde entscheidend für unseren Lernprozess. Insgesamt war es ein positiver Tag für mich in Montmelo.“

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome