Back
Back

Barcelona Testfahrten – Tag 4

Barcelona Testfahrten – Tag 4

Michael Schumacher schloss den viertägigen Test auf dem Circuit de Catalunya heute für MERCEDES GP PETRONAS ab.

Michaels Programm beinhaltete Aerodynamiktests, weitere Vorbereitungsarbeiten auf das Rennwochenende und Setuparbeiten, mit besonderem Fokus auf Long Runs. Michael setzte zudem seine Eingewöhnung mit KERS fort.

Er fuhr 114 Runden und erhöhte die insgesamt absolvierten Kilometer des Teams bei diesem Test auf 1.988 km.

Michael Schumacher: "Wir verbrachten einen weiteren arbeitsreichen Tag und konzentrierten uns auf Setuparbeiten sowie ein besseres Verständnis für unser Auto. Die Zuverlässigkeit war gut, wodurch wir eine gute Basis hatten, um darauf aufzubauen. Zudem erzielten wir Fortschritte bei der Setupfindung. Im Bezug auf die Performance ist dies nicht das Auto, das wir beim Saisonstart haben werden. Also möchten wir keine allzu deutlichen Rückschlüsse ziehen. Es war ein produktiver Test für uns in Barcelona und wir konnten unsere Saisonvorbereitung fortsetzen."

Ross Brawn: "Wir hatten in dieser Woche einen guten Test in Barcelona und erzielten einschneidende Fortschritte in unserem Testprogramm. Michael und Nico absolvierten beide Rennwochenendsimulationen, die sehr wertvoll für ein besseres Verständnis für das Auto und die Reifen bei verschiedenen Benzinmengen waren. Zudem konnten sie den verstellbaren Heckflügel-Flap unter realistischen Bedingungen ausprobieren. Die Zuverlässigkeit des MGP W02 war bei diesem Test ermutigend, weshalb wir unseren Fokus jetzt auf die Performance legen können."

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome