Back
Back

BERICHT: Silberpfeile Zweitbeste am Freitag

BERICHT: Silberpfeile Zweitbeste am Freitag

Die Silberpfeile mussten sich im Freitagstraining zum Singapur Grand Prix mit der Rolle des zweitschnellsten Teams begnügen.

'Wir hatten einen sauberen Tag'

Lewis Hamilton und Valtteri Bottas beendeten den Tag auf den Plätzen drei und vier der Zeitenliste. Die beiden Red Bulls gaben die Pace auf den ultraweichen Reifen von Pirelli auf dem Marina Bay Street Circuit vor.

"Wir hatten einen sauberen Tag und konnten beide Trainings ohne Probleme absolvieren", sagte Lewis. "Es war ziemlich heiß da draußen, die Bedingungen waren wirklich unglaublich, aber der Grip auf der Strecke ist relativ gut."

"Das Feld lag heute offensichtlich eng zusammen und wir müssen unser Auto noch etwas verbessern. Red Bull scheint sehr stark zu sein und sie liegen gleichauf mit Ferrari. Es liegt also noch etwas Arbeit vor uns. Aber nichts ist außer Reichweite."

'Das war ein schwieriger Tag für uns'

Valtteri wechselte am Nachmittag als Erster auf die ultraweichen Reifen und belegte Platz zwei hinter Lewis. Am Ende wurde er durch die Red Bull, die sich verbesserten, auf Platz vier geschoben.

"Das war ein schwieriger Tag für uns. Ich glaube, uns fehlt es etwas an Pace", sagte Valtteri. "Wir haben zwischen den beiden Trainings große Änderungen am Setup vorgenommen, fanden aber trotzdem noch nicht ganz die richtige Abstimmung."

"Es gibt noch viel zu tun, nach dem, was wir heute gelernt haben. Ich kämpfte mit dem Grip und der Balance des Fahrzeugs."

"Das Auto fühlte sich recht nervös an, dann ist es nicht einfach, ihm zu vertrauen, wenn man attackiert. Daran müssen wir am meisten arbeiten, damit ich mehr Vertrauen ins Auto aufbauen kann."

'Lewis zeigte eine ermutigende Pace auf den weichen Reifen'

Der Technische Direktor der Silberpfeile, James Allison, blickte auf einen gemischten Tag für das Team zurück. Dabei rief er die Mannschaft dazu auf, über Nacht mehr Performance zu finden.

"Mit Blick auf unser Programm war es ein sauberer und unkomplizierter Tag. Aber aus Performance-Sicht war es eine bunte Mischung", sagte James.

"Lewis zeigte eine ermutigende Pace auf den weichen Reifen, aber auf den Qualifying-Reifen haben wir noch etwas Arbeit vor uns. Valtteri hatte derweil einen harten Tag und wir müssen gemeinsam mit ihm daran arbeiten, ihn auf die Pace von Lewis zu bringen."

"Das gesamte Team muss sich über Nacht steigern, um auf Augenhöhe mit Red Bull kämpfen zu können."

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome