Back
Back

Bestzeiten für die Silberpfeile an einem historischen Tag

Bestzeiten für die Silberpfeile an einem historischen Tag

Die MERCEDES AMG PETRONAS Fahrer Lewis Hamilton und Nico Rosberg starteten am Freitag in das Rennwochenende zum Großen Preis von Großbritannien. Die Silberpfeil-Fahrer führten die Zeitenliste in beiden Trainings in Silverstone an.

  • Das Team führte bislang zehn der 18 Freitagstrainings in der Saison 2014 an
  • Lewis blieb im 2. Training mit einem Motorenproblem auf der Strecke stehen. Er konnte die Session nicht fortsetzen.
  • Beide Fahrer legten in den beiden Trainings gemeinsam 96 Runden zurück. Das entspricht knapp zwei Renndistanzen.
  • Zum 60-jährigen Jubiläum des ersten F1-Sieges von Mercedes-Benz mit Juan Manuel Fangio beim Frankreich Grand Prix 1954 steht der W196 Stromlinie an diesem Wochenende in der Box des Teams

Wetter - Sonnenschein

Temperaturen - Luft: 17-23 °C, Strecke: 27-39 °C

Lewis Hamilton

Das Auto fühlte sich heute ziemlich gut an. Leider verlor ich am Nachmittag den wichtigsten Run des Tages, als ich mit einem Motorenproblem auf der Strecke stehen blieb. Wir haben die Ursache dafür noch nicht identifiziert. Es sollte aber keinen großen Einfluss auf mein restliches Wochenende haben. Morgen werden wir mein Programm umdrehen, um die verlorene Zeit von heute aufzuholen. So wollen wir sicherstellen, dass ich meine Rennvorbereitungen mit einem Long Run abschließen kann. Das ist nicht ideal, aber wir werden es schaffen! Davon abgesehen war es hier in Silverstone bisher großartig. Die Atmosphäre und die Unterstützung durch die Fans sind absolut unglaublich. Es ist fantastisch, hier so viele begeisterte Fans zu sehen.

1. Training

Fahrer Runden Bestzeit Position
Nico Rosberg 25 1:35.424 P1
Lewis Hamilton 22 1:36.155 P2

2. Training

Lewis Hamilton Runden Bestzeit Position
Lewis Hamilton 14 1:34.508 P1
Nico Rosberg 35 1:34.736 P2

Nico Rosberg

Das war heute ein sehr produktiver Tag. Das Auto fühlte sich wirklich großartig an. Ich blicke dem Wochenende optimistisch entgegen. Wir scheinen hier sehr schnell zu sein und auch mein Long Run am späten Nachmittag war sehr gut. Die Streckenverhältnisse waren recht knifflig. Es herrschte recht starker Rückenwind, wodurch es in einigen Kurven ziemlich schwierig war, den richtigen Bremspunkt zu finden. Es sind keine guten Nachrichten, dass Lewis Schwierigkeiten mit der Zuverlässigkeit hatte. Hoffentlich können wir das für den Rest des Wochenendes beheben. Insgesamt ist es großartig, wieder in Silverstone zu sein. Schon heute waren so viele Fans hier, aber auch viele unserer Kollegen aus Brackley und Brixworth. Ich hoffe, dass wir ihnen eine großartige Show bieten können.

Toto Wolff

Wir erlebten heute einen Tag voller gemischter Gefühle hier in Silverstone. Unsere Fahrer sahen in beiden Trainings konkurrenzfähig aus. Aber es war ärgerlich, dass Lewis sein Programm heute Nachmittag wegen eines Motorproblems nicht beenden konnte. Nico absolvierte sein normales Programm und fuhr einige gute Long Runs. Da die Daten zwischen beiden Fahrern offen liegen, können Lewis und seine Ingenieure zumindest daraus etwas lernen. An dieser Stelle möchte ich die unglaublichen Fans hier lobend erwähnen. Heute ist erst Freitag, aber die Tribünen waren bereits voll. Lewis und das Team erhalten hier eine riesige Unterstützung. Das macht Silverstone zu so einem besonderen Rennen. Jetzt werden wir heute Abend hart arbeiten, um sicherzustellen, dass wir morgen und am Sonntag eine konkurrenzfähige und zuverlässige Performance zeigen können.

Paddy Lowe

Trotz einiger Unterbrechungen durch gelbe und rote Flaggen konnten wir im ersten Training viele nützliche Hausaufgaben erledigen. Angesichts des drohenden Regens absolvierten beide Fahrer längere Runs als üblich mit viel Benzin an Bord. Im zweiten Training konnten Lewis und Nico konkurrenzfähige Runs mit beiden Reifenmischungen, also sowohl dem Prime- als auch dem Option-Reifen, zurücklegen. Leider blieb Lewis dann mit einem Motorproblem stehen, als er gerade seinen Long Run mit dem Option-Reifen beginnen wollte. Die Ursache des Problems müssen wir noch genau diagnostizieren. Das Problem kostete ihn leider die Runs mit viel Benzin in dieser Session. Allerdings hatten wir ohnehin geplant, diese Unit über Nacht zu wechseln. Somit sollte dies keinen direkten Einfluss auf sein morgiges Programm haben. Nico spulte sein geplantes Programm für diese Session ab. Seine gesammelten Daten mit den Option- und Prime-Reifen werden ihm und Lewis für das Rennen helfen. Die Pace beider Autos scheint stark zu sein. Dennoch haben wir heute Abend noch viel Arbeit vor uns, um eine perfekte Balance zu finden. Diese Aufgabe wird nicht nur durch die windigen Bedingungen erschwert. Es ist auch schwierig, das Beste aus den Reifen auf einer Runde herauszuholen. Der Grund dafür ist die Vielzahl an langsamen und schnellen Kurven hier in Silverstone.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome