Back
Back

BLOG: Fans, Blumen und F1… Willkommen in Shanghai!

BLOG: Fans, Blumen und F1… Willkommen in Shanghai!

Nach einem kurzen Boxenstopp in Brackley ging es schon wieder raus in die weite Welt. Diesmal hieß unser Ziel: Shanghai! Nach einem elfstündigen Flug von Heathrow ging es direkt an die Arbeit. Gleich am Morgen ging es vom Flughafen direkt an die Strecke. Wie heißt es so schön? Wer rastet, der rostet…

Der Große Preis von China bringt einen Besuch im größten Formel 1-Paddock des Jahres mit sich. Er bietet eine Mischung aus chinesischen Gärten und Asphaltdschungel. Die kuscheligen Hospitalitys verstecken sich unter blühenden Bäumen und sind umgebend von einem friedlichen Teich. Der Frieden wird jedoch am Freitag vom Sound der besten Rennwagen dieses Planeten durchbrochen. Wir können es kaum erwarten!

Wer neu in unserem Sport ist, sollte vielleicht wissen, dass am Donnerstag der Medien-Tag ist. So quetschen wir uns nach einer kurzen Fahrt zur Strecke (Gruß an unsere Übersetzer und Freunde von Mercedes-Benz China für die Hilfe!) in unser kleines Marketing-Büro am hinteren Ende der geräumigen Boxen in Shanghai. Nach den ersten Tweets und Instagram-Bildern am Morgen geht es mit einem Handy bewaffnet auf die Strecke. Es ist Zeit für den Track Walk!

Haas, Sauber und Renault liegen vor uns. Aber während sie eine Pause für Bilder einlegen, gehen wir mit Vollgas in einem Zeitraffer-Video vorbei. Das gelb-blaue Team kassieren wir in Sektor 1, dann machen wir uns entlang der Gegengeraden auf die Jagd nach Romain Grosjean und seiner grauen Armee. Glaubt es uns, sie ist wirklich verdammt lang! Track Walk = erledigt.

Valtteri und Lewis waren heute nicht in der FIA Pressekonferenz. Also hielten sie ihre Medien-Runden in unserer Team-Hospitality ab. Sie kommen frisch aus dem Ingenieurs-Meeting und stecken voller Wissen über Aufhängungsgeometrie (und ähnlichen Dingen von denen Marketing-Leute keine Ahnung haben...). Jetzt sind sie bereit, um loszulegen.

Aber typisch für Shanghai spielt das Wetter nicht mit. Der Himmel öffnet sich und alle werden einmal gut durchnässt. Das gleiche gilt für die Fahrer, die heute in der FIA Pressekonferenz waren, Denn sie mussten den langen Weg durch den riesigen Paddock von Shanghai zurücklegen, um rechtzeitig zu den TV-Interviews zu kommen. Diesmal sind wir also froh, dass wir nicht zum großen Medien-Termin des Tages eingeladen wurden.

Nachdem Lewis und Valtteri dem entkommen sind, versammelt sich ein volles Haus an F1- und einigen Nicht-F1-Journalisten in unserer Hospitality, um ihnen Fragen zu stellen. Einige (hundert) Fragen später bahnen wir uns unseren Weg zurück an die Box und raus in die Startaufstellung.

Die Autogrammstunde für die Fans ist einer der schönsten Momente eines Rennwochenendes und das ist auch in diesem Jahr nicht anders. Die leidenschaftlichen chinesischen Fans kamen zahlreich und warteten auf ihre Helden. Und natürlich wurden sie von Lewis und Valtteri nicht enttäuscht. Auch sie signierten ihre neuen 2017er Autogrammkarten und posierten für Fotos. Ein Fan hatte sogar einen Retro-Rennanzug von Lewis aus seiner Zeit bei McLaren-Mercedes mitgebracht, um ihn unterschreiben zu lassen. Dem kam Lewis natürlich gerne nach. Nach all diesen Unterschriften ging es für die Fahrer zurück zu den Ingenieuren, um mehr über das Setup zu reden. Derweil schoben die Jungs Valtteris W08 vom Scrutineering zurück an die Box.

Wir posten das obligatorische Bild unseres Biests auf Instagram und schon geht es zurück ins Büro, um noch einige Last-Minute-Tweets zu senden. Dann schnell weiter in unsere Mercedes V-Klasse und auf geht’s zu einem Partner-Event unserer Freunde von Epson in Shanghai. Der Spaß ging natürlich noch weiter, nachdem die Kameras aus waren, versprochen!

Das ist also ein Donnerstag in der verrückten Welt der Formel 1. Damit beenden wir den Tag hier in China. Morgen gehen Valtteri, Lewis und die W08 raus auf den Shanghai International Circuit. Auf geht’s...

Bitte loggen Sie sich ein um den ganzen Artikel lesen zu können.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome