Back
Back

Brackley

Brackley

Heimat von Mercedes-AMG Petronas Motorsport.

Brackley, 70 Meilen nordwestlich von London gelegen, ist seit der Rückkehr von Mercedes-Benz als Werksteam in der Formel 1-Saison 2010 die Heimat der modernen Silberpfeile.

In der Vergangenheit war in dieser Fabrik bereits Brawn GP beheimatet, das 2009 mit Jenson Button und Mercedes-Benz Motoren den Formel 1 WM-Titel gewann. Nach der Übernahme von Brawn GP durch Mercedes-Benz wurde das Werk in Brackley die Heimat des MERCEDES GP PETRONAS Formel 1-Teams (heute Mercedes-AMG Petronas Motorsport).

Das Fabrikgelände umfasst eine Fläche von 60.000 Quadratmetern. Seit 1999 ist die Anzahl der Gebäude um das Sechsfache angewachsen. Das Werk bietet eine hochmoderne Einrichtung für das Design und die Produktion der nächsten Generation von Formel 1-Boliden.

Brackley beherbergt High-Tech-Anlagen, darunter der Windkanal, hochmoderne Prüfstände und der Fahrsimulator sowie die Produktionsanlagen, um das Auto während der gesamten Saison weiterzuentwickeln.

Im Zuge der Umstrukturierung der Aerodynamik-Abteilung im Jahr 2012 wurde der Windkanal modernisiert. Seitdem können 60-Prozent-Modelle eingesetzt werden, die den Ingenieuren mehr Informationen und ein besseres Feedback liefern.

In fünf Schichten arbeiten mehr als 500 Mitarbeiter 24 Stunden an sieben Tagen in der Woche am Design, der Entwicklung und den Herstellungsprozessen. In das Design eines Formel 1-Autos fließen mehr als 250.000 Arbeitsstunden. Für die Fertigung benötigen die Mitarbeiter mehr als 200.000 Stunden. Lediglich in der zweiwöchigen Sommerpause sowie am Weihnachtstag herrscht in den Hallen in Brackley Stille.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome