Back
Back

Brasilien GP, Sonntag – Ross: Während des Rennens sind mir definitiv ein paar neue graue Haare gewachsen!

Brasilien GP, Sonntag – Ross: Während des Rennens sind mir definitiv ein paar neue graue Haare gewachsen!

MERCEDES AMG PETRONAS belegt nach einem spannenden Saisonfinale in Brasilien den zweiten Platz in der Konstrukteurs-Weltmeisterschaft.

„Während dieses Rennens sind mir definitiv ein paar zusätzliche graue Haare gewachsen! Beide Fahrer hatten fantastische Starts, aber es wurde schnell klar, dass wir bei Nico nicht die richtige Fahrzeugbalance gefunden hatten, da er am Heck zu wenig Grip hatte“, so Ross. „Lewis hatte einen stärkeren ersten Stint und zeigte vor und nach dem ersten Boxenstopp eine gute Pace. Dann wurde unser Rennen durch die beiden Durchfahrtsstrafen für Felipe und Lewis beeinträchtigt. Unsere Fahrer berichteten, dass Felipe konstant mit allen vier Rädern die weiße Linie am Boxeneingang überfuhr und als die FIA darauf reagierte, spielte uns das in die Karten.“

„Danach hatte Lewis einen unglücklichen Zwischenfall mit Valtteri Bottas. Diese Situation müssen wir auf unsere Kappe nehmen, da wir Lewis besser darüber hätten informieren müssen, wie schnell der Williams auf ihn aufholte, obwohl er bereits eine Runde zurück lag“, erklärte Ross. „Nach der Strafe fuhr Lewis ein starkes Rennen, besonders wenn man bedenkt, dass sein Unterboden durch den Reifenschaden beschädigt worden war. Das Wichtigste heute ist aber, dass das Team den zweiten Platz in der Konstrukteurs-Weltmeisterschaft geholt hat – auch wenn wir es uns ein bisschen schwerer gemacht haben, als es eigentlich nötig gewesen wäre. Wir haben dieses Ergebnis auf Basis sehr guter Fortschritte erzielt. Vielen Dank und herzlichen Glückwunsch an jeden in unserem Team für die harte Arbeit, die feste Entschlossenheit und den unermüdlichen Einsatz. Red Bull war in dieser Saison äußerst dominant, also gelten unsere Glückwünsche auch ihnen. Aber unsere Fortschritte sind die ersten Früchte unserer Technik-Mannschaft, die wir vor zwei Jahren begonnen haben, zusammenzustellen, und ich bin optimistisch, dass wir diesen Trend 2014 fortsetzen können.“

Das Team beendete die Saison 2013 mit insgesamt 360 Punkten auf dem zweiten Platz der Konstrukteurswertung - das sind 218 Punkte mehr als in der Saison 2012. Nico und Lewis erzielten drei Siege, sechs weitere Podiumsplatzierungen und acht Pole Positions.

„Unser Ziel war es heute, den zweiten Platz in der Konstrukteurs-Wertung zu halten und das ist uns gelungen – nur das zählt. Ferrari und ganz besonders Fernando Alonso machten uns das Leben in der ersten Rennhälfte sehr schwer, sodass wir einige nervöse Momente am Kommandostand zu überstehen hatten“, sagte Toto. „Der Zwischenfall von Lewis mit Valtteri war unglücklich und wir müssen froh sein, dass uns dies letztlich keinen Platz in der Gesamtwertung gekostet hat – daraus werden wir unsere Lehren ziehen. Vielen Dank an alle unsere Teammitglieder, sowohl an der Strecke als auch in unseren Werken, für ihren harten Einsatz – bitte macht genau so weiter! Herzlichen Glückwunsch an Red Bull, die abermals eine unglaubliche Pace zeigten und in dieser Saison die Messlatte legten. Ab morgen konzentrieren wir uns nur noch auf die Saison 2014, in der wir einen weiteren deutlichen Performance-Fortschritt erzielen wollen.“

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome