Back
Back

Brawn: Ein schöner Abschluss für Michaels Karriere

Brawn: Ein schöner Abschluss für Michaels Karriere

Nach 308 Rennen in der Formel 1 beendete Michael beim Brasilien Grand Prix seine Karriere. Von Startplatz 14 verbesserte er sich trotz schwieriger Bedingungen um sieben Positionen und kam als Siebter in den Punkterängen ins Ziel.

Ross Brawn lobte Michael für seine tolle Leistung. "Michael zeigte heute all sein Können, um das Rennen noch einmal umzudrehen - mit Überholmanövern und guten Entscheidungen bei der Reifenwahl", so der MERCEDES AMG PETRONAS Teamchef. "Er hielt das Auto auf der Strecke und holte für uns einige Punkte. Es war ein schöner Abschluss für die Saison und seine Karriere."

Die gemeinsame Arbeit mit Michael in den vergangenen drei Jahren sei eine große Ehre für das Team gewesen. "Nur wer mit Michael zusammenarbeitet, versteht wirklich, warum er etwas Besonderes ist und sieben Weltmeistertitel gewonnen hat", sagte Brawn. "Wir werden Michael sehr vermissen und wir wünschen ihm für seine Zukunft alles erdenklich Gute."

Mercedes-Benz Motorsportchef Norbert Haug freute sich für Michael und seine überzeugende Leistung beim Regenrennen in Interlagos. "Wir bedanken uns bei Michael für seinen großartigen Einsatz, seine fahrerische Leistung für unser Team und für all seine menschliche Größe, die er zu jedem Zeitpunkt bei uns eingebracht hat", sagte Haug. Michael werde dem Team stets als Muster für bestes Teamplay in Erinnerung bleiben.

Nicos Rennen wurde durch einen Reifenschaden beeinträchtigt. Nach vier Boxenstopps wurde er 15. beim letzten Rennen der Saison. "Die beiden Reifenschäden brachten uns bereits in einer frühen Phase des Rennens mit beiden Autos in eine schwierige Position", erklärte Haug. "Nicos Auto wurde dabei stärker beschädigt, was sein Rennen sehr schwierig gestaltete."

Brawn freute sich nach dem 20. Grand Prix des Jahres bereits auf die kommende Saison: "Mein besonderer Dank gilt unserem Team für seinen Einsatz und die harte Arbeit in diesem Jahr. Es war nicht immer einfach und obwohl wir in der ersten Saisonhälfte einige gute Resultate erzielt haben, wissen wir, dass noch viel Arbeit vor uns liegt."

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome