Back
Back

Brawn: Eine herausfordernde Strecke

Brawn: Eine herausfordernde Strecke

Ross Brawn war über den Fortschritt des Teams am Freitag in Suzuka erfreut. Nach kleineren Problemen am Vormittag, habe man den Tag anschließend gut genützt. Die beiden MERCEDES GP PETRONAS Fahrer fuhren insgesamt 93 Runden in Suzuka. Mit dem Verlauf des Tages und der Verbesserung von Michael und Nico war der Teamchef zufrieden.

"Suzuka ist eine sehr fordernde Strecke und mit der Balance des Autos war es zu Beginn heute Vormittag etwas schwierig", so Brawn nach dem Training. "Am Ende der Nachmittagssitzung haben wir diese Problematik aber größtenteils gut in den Griff bekommen", meinte der Brite. "Die Ingenieure und die Fahrer haben gute Arbeit geleistet und bessere Lösungen gefunden", freute sich der Teamchef.

Wichtig sei für das weitere Wochenende auch der Umgang mit den Pirelli-Pneus. "Es ist vollkommen klar, dass die Reifen im Rennen am Sonntag eine Schlüsselrolle spielen werden", prognostizierte Brawn. Mercedes-Benz Motorsportchef Norbert Haug sprach ebenso von einem "ordentlichen ersten Tag" auf dem 5,807 Kilometer langem Kurs. "Unsere Rennsimulation zeigte recht konstante Zeiten", freute sich Haug.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome