Back
Back

Brawn: Für das Rennen besser aufgestellt

Brawn: Für das Rennen besser aufgestellt

Nico und Michael starten beim letzten Rennen der Saison in Brasilien von den Positionen zehn und 14. Knifflige Witterungsbedingungen machten das Qualifying zu einer Herausforderung. Für das Rennen zeigte sich das MERCEDES AMG PETRONAS Team zuversichtlich. "Ich bin optimistisch, dass wir mit unserem Auto im Rennen besser aufgestellt sein werden", sagte Ross Brawn.

Kurz vor Beginn des Zeittrainings setzte leichter Regen in Interlagos ein. Am Rennsonntag soll es ebenfalls regnen. "Dann kann sich vieles an der heutigen Rangfolge ändern", so Norbert Haug, der heute seinen 60. Geburtstag feiert. "Zwei Plätze vor Nico startet WM-Aspirant Fernando Alonso, was zeigt, wie hart die Konkurrenzsituation in dieser Saison bis zum Finale ist."

Brawn erklärte, dass bereits ein paar Zehntelsekunden einen großen Unterschied machen können, weil das Feld so dicht beisammen liegt. Michael verpasste den Einzug ins Q3, doch Brawn blieb zuversichtlich. "Wir kennen seine Qualitäten und bei den erwarteten, schwierigen Bedingungen sollte sein Talent besonders zum Vorschein kommen", sagte der Teamchef.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome