Back
Back

Brawn: Ich bin mit der Rennvorbereitung sehr zufrieden

Brawn: Ich bin mit der Rennvorbereitung sehr zufrieden

Ross Brawn war mit dem ersten Trainingstag des Teams in China zufrieden. Die beiden MERCEDES AMG PETRONAS Piloten fuhren insgesamt 115 Runden auf dem Kurs vor den Toren Shanghais, was auf der 5,451 km langen Strecke mehr als zwei Renndistanzen entspricht. Besonders im Fokus standen am Freitag Long Runs, die Rennvorbereitung und Tests mit den verschiedenen Reifenmischungen.

Nico konnte sich in beiden Sessions unter den Top-4 platzieren, und fuhr am Vormittag die Trainingsbestzeit. Lewis belegte zum Auftakt die Plätze zwei und sieben. "Wir haben heute einen ziemlich guten Tag erlebt", so Brawn nach den beiden Freitagssessions. "Es gab ein paar Dinge, die wir ausprobieren wollten und unser Programm verlief dabei gut. Auch scheint das Auto über eine gute Balance zu verfügen, denn das Feedback der Fahrer war positiv und ich bin mit der Rennvorbereitung sehr zufrieden, die wir heute bereits vornehmen konnten", freute sich der Teamchef.

Wo die Konkurrenz für das Wochenende stehe, sei sichtbar. "Dabei zeigt sich auch, dass der Lebensdauer der Reifen mit Sicherheit einige Bedeutung zukommen wird", glaubte der MERCEDES AMG PETRONAS Teamchef und fügte an: "Wir müssen heute Nacht einen guten Job machen - dann sollten wir morgen ein vernünftiges Abschlusstraining und ein gutes Qualifying haben." Der neue Motorsportverantwortliche von Mercedes-Benz, Toto Wolff, teilte nach der guten Auftaktleistung in Shanghai die Zuversicht Brawns. "Für uns war es ein guter und produktiver Tag ohne Probleme", sagte Wolff.

In der ersten Session am Vormittag habe man einige Dinge austesten können und dabei durchwegs positive Resultate erzielt. "Am Nachmittag sind wir dann wie gewöhnlich sowohl auf den weicheren als auch auf den härteren Reifen gefahren und haben unsere normalen Long Runs absolviert", verriet der Österreicher. Als besonders große Herausforderung habe es sich dabei herausgestellt, den weichen Reifen vor einem schnellen Abbau zu bewahren. "Noch ist es aber früh und wir sind sicher, dass in unserem technischen Paket auf dieser Strecke noch mehr Leistung steckt, die wir herausziehen können."

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome