Back
Back

Brawn: Kanada ist eine echte Setup-Herausforderung

Brawn: Kanada ist eine echte Setup-Herausforderung

Nach zwei Rennen auf europäischem Boden steht für das MERCEDES AMG PETRONAS Team beim siebten Saisonlauf, dem Großen Preis von Kanada in Montreal, erneut ein Überseerennen auf dem Programm.

"Der Große Preis von Kanada gehört in jeder Saison zu den Rennen mit der besten Atmosphäre des Jahres und alle freuen sich sehr auf unseren alljährlichen Besuch in Montreal", sagt Teamchef Ross Brawn. Die High-Speed-Natur des Circuit Gilles Villeneuve stellt das Team vor eine echte Setup-Herausforderung. "Die Schlüsselfaktoren für ein erfolgreiches Wochenende sind die Motorleistung, die Bremsen und ein guter Umgang mit den Reifen", erklärt Brawn. Mercedes-Benz Motorsportchef Toto Wolff ergänzt: "In Kanada erwartet uns eine High-Speed-Strecke, die unserem Mercedes-Benz Motor liegen sollte."

Das zurückliegende Rennen in Monaco war mit dem Sieg von Nico ein ganz besonderes Wochenende für MERCEDES AMG PETRONAS. "Monaco war ein fantastisches Wochenende für uns, aber ich muss mich diesbezüglich leider wiederholen: Für die Erfolge von gestern können wir uns heute nichts mehr kaufen", warnt Wolff. Das Team reist mit realistischen Erwartungen an das Rennergebnis nach Montreal. "Wir sind in der Konstrukteurs-Wertung näher an die Top-3 herangerückt, wissen aber sehr wohl um die harte Arbeit, die noch vor uns liegt", betont Brawn. "Seit Monaco haben Lewis und Nico einige Zeit mit dem Team in der Fabrik verbracht und heute nimmt auch Paddy Lowe seine Arbeit in Brackley auf. Ich bin davon überzeugt, dass wir alles unternehmen, um das gezeigte Leistungsniveau aufrechtzuerhalten."

MERCEDES AMG PETRONAS stand bei den vergangenen vier Rennen auf der Pole Position. "Das zeigt, dass der Grundspeed vorhanden ist", so Wolff. "Seitdem lag unser Hauptaugenmerk darauf, unsere Performance am Sonntag zu verbessern. Das ist uns in Monaco gelungen, was zum Teil aber an der einzigartigen Streckencharakteristik gelegen hat. Am kommenden Wochenende erhalten wir in Kanada einen aussagekräftigeren Hinweis darauf, wie groß unsere Fortschritte tatsächlich waren."

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome