Back
Back

Brawn: Michael fuhr wie in alten Zeiten

Brawn: Michael fuhr wie in alten Zeiten

"Michael fuhr wie in alten Zeiten. Das war eine fantastische Leistung von ihm", jubelte Ross Brawn nach dessen fünftem Platz beim Großen Preis von Italien. Der MERCEDES GP PETRONAS Teamchef war sich sicher, dass Michael das Rennen genoss. Der fünfmalige Monza-Sieger sorgte mit spannenden Duellen an der Spitze des Feldes immer wieder für Begeisterung.

"Das war erneut ein großartiges Rennen von Michael", pflichtete Norbert Haug bei. "Die erste Rennhälfte bot wohl eines der besten Sport-TV-Spektakel des Jahres und ich glaube, dass viele Leute zuhause aufgesprungen sind und vor dem Fernsehgerät gestanden haben – bei uns hier war das jedenfalls mehrfach der Fall."

Michael machte schon in der ersten Runde vier Positionen gut und fuhr bis zu seinem ersten Boxenstopp auf dem dritten Platz. "Michael kam gut weg und zeigte im ersten Rennteil seinen Speed", so Brawn. "Danach hatte er einen harten Zweikampf mit den McLaren, besonders mit Lewis Hamilton – das war echtes Racing."

Nico erlebte leider keinen so positiven Tag und musste das Rennen nach einer unverschuldeten Kollision in der ersten Runde vorzeitig beenden. "Er hatte eine interessante Strategie und startete auf den Prime-Reifen", erklärte Brawn. "Angesichts der Performance dieser Reifenmischung zu Beginn des Rennens bei anderen Autos wäre spannend zu sehen gewesen, wie sich der Grand Prix für ihn entwickelt hätte."

Nico hatte nach dem Qualifying am Samstag zwei frische Option-Reifensätze zur Verfügung und wäre in einer guten Position gewesen, ein starkes Ergebnis zu erzielen. "Somit ist es doppelt enttäuschend, dass er von einem Auto abgeschossen wurde, dass von Startplatz 24 losfuhr", fügte Brawn hinzu.

Trotzdem habe das Team gezeigt, dass Michael und Nico mit dem richtigen Auto an der Spitze mitfahren können. "Das ist ein zusätzlicher Antrieb für das nächste Jahr", blickte Brawn erwartungsvoll in die Zukunft.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome