Back
Back

Brawn: Unser letztes „Heimrennen“ der Saison

Brawn: Unser letztes „Heimrennen“ der Saison

Nach der starken Teamleistung beim vergangenen Premierenrennen in Indien, wo Michael und Nico auf den Plätzen fünf und sechs über die Ziellinie fuhren, steht in Abu Dhabi der 18. Lauf des Jahres an. „Der Große Preis von Abu Dhabi ist nicht nur das vorletzte Saisonrennen, sondern auch das letzte ‚Heimrennen‘ für MERCEDES GP PETRONAS. Unser Anteilseigner und Partner Aabar Investments hat seinen Sitz in Abu Dhabi", erwartet Ross Brawn ein geschäftiges und aufregendes Rennwochenende.

Der Teamchef hofft, an die sehr gute Mannschaftsleistung beim Grand-Prix-Debüt in Indien anknüpfen zu können. "Wir wollen in Abu Dhabi ein ähnlich gutes Ergebnis erzielen", so Brawn. "Es wäre eine sehr große Freude für uns, wenn uns dies beim Heimrennen von Aabar gelingen könnte.“

Der Yas Marina Circuit gehört nicht nur zu den visuell beeindruckendsten Streckenanlagen, die in den vergangenen Jahren für die Formel 1 gebaut wurden, sondern stellt die Fahrer vor zahlreiche, besondere Herausforderungen. "Die Strecke besitzt verhältnismäßig wenige schnelle Kurven, weshalb vor allem mechanischer Grip und Traktion gefragt sind", erklärt Norbert Haug. Sechs Kurven des 5,554 km langen Kurses werden mit weniger als 100 km/h durchfahren - nur in Monaco, Singapur und Valencia gibt es mehr langsame Kurven.

Doch in Abu Dhabi wird auch Gas gegeben: die Strecke besitzt vier Geraden, auf denen die Autos über 285 km/h schnell sind - genauso viele wie in Monza. "Der Antriebsstrang wird stark belastet", führt der Mercedes-Benz Motorsportchef aus. "Sowohl der Volllastanteil auf einer Runde als auch die Gesamtanzahl an Gangwechseln liegen über dem Saisondurchschnitt." Die Piloten erwartet einiges an Arbeit beim Rennen, das um 17:00 Uhr Ortszeit beginnt, denn mit geschätzten 3.740 Gangwechseln wird rund 20 Prozent öfter geschaltet als im Saisondurchschnitt.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome