Back
Back

An der Spitze in Spielberg

An der Spitze in Spielberg

Am Freitag fanden die ersten beiden Trainings zum achten WM-Lauf des Jahres im österreichischen Spielberg statt.

  • Lewis Hamilton erzielte die Tagesbestzeit. Knapp dahinter belegte Nico Rosberg den zweiten Platz. Beide absolvierten ihr F1-Debüt auf dieser Strecke
  • Die beiden Silberpfeile waren die einzigen Autos, die heute eine Rundenzeit unter 1:10 Minuten fuhren. Beiden gelang dies im zweiten Training
  • Bei Nico wurde zwischen den beiden Trainings die ERS-Kühlpumpe erfolgreich gewechselt
  • Die Fahrer legten heute insgesamt 138 Runden zurück, was beinahe zwei Renndistanzen entspricht

Lewis Hamilton

Wenn man bedenkt, dass dies eine neue Strecke für mich ist, lief es gar nicht schlecht. Ich fühlte mich bereits nach den ersten paar Runden wohl und schien mit jeder neuen Linie eine Zeitverbesserung zu erzielen. So schnell zu sein ist ein großartiges Gefühl, besonders wenn man bedenkt, dass andere schon auf dieser Strecke gefahren sind. Es war heute sehr windig, aber wir konnten viele Kilometer abspulen und fühlen uns gut vorbereitet für das Rennen am Sonntag. Die Hinterreifen wurden in den schnellen Kurven stark beansprucht, aber sie scheinen damit gut klar zu kommen. Ich hatte auf beiden Reifenmischungen ein gutes Gefühl, auch auf den Long Runs. Wenn das Auto sich im Rennen genauso verhält, sieht es gut aus. Mein Ziel für morgen ist ganz klar die Pole Position, aber es liegt noch ein langer Weg bis zur zweiten Kurve vor uns. Im Rennen kann alles passieren.

Nico Rosberg

Ich bin heute viele Runden gefahren, aber auf einer neuen Strecke ist jede Runde wichtig für den Lernprozess. Deshalb bin ich damit sehr zufrieden. Insgesamt war es ein komplizierter Tag für mich. Ich kann im Vergleich zu meinem Teamkollegen noch etwas Zeit finden, aber dafür muss ich heute Abend viel arbeiten. Mein Auto springt recht viel auf den Geraden und das setzt sich in den Bremszonen fort. Das machte es schwierig für mich. Ich bin mir aber überzeugt, dass wir uns auf diesem Gebiet steigern können. Es ist großartig, dank Bernie und Herrn Mateschitz wieder auf dieser wundervollen Strecke zu fahren. Österreich hat definitiv ein F1-Rennen verdient. Schon heute waren viele Fans an der Strecke. Das war einfach großartig.

Toto Wolff

Es ist ein fantastisches Gefühl, wieder ein Rennen in Österreich zu haben. Gratulation an Dietrich Mateschitz zu dieser fantastischen Anlage, die eine großartige internationale Bühne für unser Land darstellt. Für unser Team ist es wie eine Art Heimrennen, für Niki und mich sowieso, aber auch aufgrund der fantastischen Unterstützung, die wir hier in Spielberg von den leidenschaftlichen F1-Fans erhalten. Ich bin überzeugt, dass wir morgen und am Sonntag eine unglaubliche Atmosphäre erleben werden. Unser Tag verlief heute gut. Das Auto ist konkurrenzfähig und beide Fahrer schienen sich recht wohl zu fühlen. Dennoch war es kein problemfreier Tag. Einige kleinere Schwierigkeiten kosteten uns an beiden Autos etwas Zeit auf der Strecke. Aber es ist immer besser, diese Dinge am Freitag festzustellen und nicht erst am Sonntag. Jetzt werden wir hart arbeiten, um sicherzustellen, dass sich diese Probleme nicht wiederholen und wir beide Autos so sicher und konkurrenzfähig wie möglich ins Ziel bringen.

Paddy Lowe

Wir absolvierten unsere geplanten Arbeiten im ersten Training und obwohl die Session von leichten Regenschauern unterbrochen wurde, konnten wir mit beiden Autos sowohl mit wenig als auch mit viel Benzin fahren. Die Strecke ist großartig und belastet die Bremsen wie erwartet stark. Gleichzeitig bedeutete der Abtriebs-Verlust durch die Höhenlage, dass viele Fahrer keine konstanten Rundenzeiten fahren konnten. Nico und Lewis waren mit ihren Autos zufrieden und konnten konkurrenzfähige Zeiten fahren. Nico hatte im ersten Training ein Problem mit dem ERS-System, das wir bis zum Nachmittag beheben konnten. Am Nachmittag mussten wir dann die Session von Lewis vorsichtshalber verkürzen, weil er ein anderes ERS-Problem hatte. Die Wettervorhersage für das restliche Wochenende sagt trockene Verhältnisse voraus. Entsprechend werden wir die Autos heute Abend für morgen und Sonntag vorbereiten.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome