Back
Back

DTM-Finale in Hockenheim: Die Sterne kommen heraus!

DTM-Finale in Hockenheim: Die Sterne kommen heraus!

Hamilton, Coulthard & Alesi beim DTM-Saisonfinale in Hockenheim

  • MERCEDES AMG PETRONAS Formel 1-Pilot Lewis Hamilton besucht am Sonntag, 19. Oktober 2014 das DTM-Finale in Hockenheim
  • Ehemalige Formel 1- und DTM-Fahrer Jean Alesi und David Coulthard ebenfalls beim Saisonabschluss in Hockenheim zu Gast
  • Lewis Hamilton: „Ich habe schöne Erinnerungen an die DTM“

Prominente Gäste aus der Formel 1 beim DTM-Saisonfinale (18.-19. Oktober 2014) auf dem Hockenheimring Baden-Württemberg: Neben MERCEDES AMG PETRONAS Formel 1-Fahrer Lewis Hamilton sind auch die ehemaligen Formel 1- und DTM-Fahrer Jean Alesi und David Coulthard in Hockenheim zu Gast.

Hamilton, Alesi und Coulthard kennen sich im DTM-Fahrerlager bestens aus. Der Formel 1 WM-Kandidat startete in den Jahren 2004 und 2005 in der Formel 3 Euroserie im Rahmen der DTM. Im Jahr 2005 gewann Hamilton mit 15 Siegen und 17 Podestplätzen aus 20 Saisonrennen die Meisterschaft in einem Dallara-Mercedes des ASM Teams. Bereits im vergangenen Jahr besuchte Hamilton das DTM-Finale in Hockenheim.

„Ich habe schöne Erinnerungen an die DTM, in deren Rahmen ich zwei Jahre lang in der Formel 3 Euroserie gestartet bin“, sagt Lewis Hamilton. „Ich freue mich darauf, viele alte Bekannte und Freunde wiederzusehen. Im vergangenen Jahr habe ich von Mercedes-Benz beim DTM-Finale in Hockenheim die Gelegenheit erhalten, zum ersten Mal ein DTM-Fahrzeug auszuprobieren. Das Auto hatte sehr viel Leistung und es hat mir selbst auf nasser Strecke sehr viel Spaß gemacht, damit zu fahren.“

Alesi und Coulthard gingen selbst für Mercedes-Benz in der DTM an den Start. Alesi absolvierte zwischen 2002 und 2006 51 DTM-Rennen für Mercedes-Benz. In dieser Zeit erzielte er vier Siege, sieben Podestplätze und drei Pole Positions. Insgesamt fuhr der Sieger des Kanada GP von 1995 122 Punkte in der DTM ein.

Coulthard stieg in der Saison 2010 in die DTM ein, in der er bis 2012 bei 33 Rennen an den Start ging. Vor seinem DTM-Engagement für Mercedes-Benz bestritt der 13-fache GP-Sieger zwischen 1994 und 2008 246 Formel 1-Rennen. In der Saison 2001 wurde er mit McLaren Mercedes Vizeweltmeister.

Das Motorsport-Jubiläumsjahr 2014:

120 Jahre Daimler Motorsport, 80 Jahre Silberpfeile, 30 Jahre DTM

Schon beim ersten Autorennen überhaupt, dem Straßenrennen Paris-Rouen, gab es 1894 den ersten Sieg eines Daimler-Motors - der Beginn einer bis heute anhaltenden Erfolgsgeschichte. Zu den größten Erfolgen von Mercedes-Benz im Motorsport zählen die ersten beiden Formel 1 WM-Titel von Juan Manuel Fangio 1954 und 1955, die Siege 1952 und 1989 beim Langstreckenklassiker von Le Mans und der Gewinn der 500 Meilen von Indianapolis 1994.

In der Formel 1 der Neuzeit gewann Mercedes-Benz mit dem Partner McLaren und dem Kundenteam Brawn GP vier Fahrer- und zwei Konstrukteurs-Titel. In der DTM ist Mercedes-Benz die erfolgreichste Marke in der Geschichte der Rennserie. Insgesamt sieben Fahrertitel wurden von Mercedes-Fahrern seit 1988, dem werksseitigen Einstieg von Mercedes-Benz, gewonnen.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome